Beyoncé Knowles Endlich! Jetzt äußert sie sich zum Fremdgeh-Skandal

Beyoncé
Beyoncé
© Reuters
Wurde Musikerin Beyoncé Knowles wirklich von ihrem Ehemann dreist betrogen? DAS sagt die Pop-Queen

Hatte Jay-Z eine Affäre?

Es ist momentan DAS Gerücht im Showbiz: Hip-Hop-Mogul Jay-Z, 46, soll seine Ehefrau Beyoncé, 34, betrogen haben.

Der Rapper ("99 Problems") hat sich Berichten zufolge mit der Designerin Rachel Roy und/oder der Musikerin Rita Ora ("Coming Home") vergnügt, aber stimmt das wirklich?

Jetzt spricht Queen Bey

Beyoncé hat nun selbst allen Zweiflern und Hatern den Wind aus den Segeln genommen. Gestern (27. April) startete sie ihre große Welttournee und machte beim Auftakt der Show-Reihe ein ganz überraschendes Statement. "Ich will diesen Song meinem wunderbaren Ehemann widmen. Ich liebe dich sehr!", sagte sie vor dem Publikum in Miami nach ihrem Hit "Halo". Krise? Hat irgendjemand von einer Ehekrise bei Jay-Z und Beyoncé gesprochen? Die hat die Künstlerin nun ganz klar dementiert.

Alles ein PR-Coup?

Doch die Geschichte bleibt seltsam: Schließlich war es Beyoncé selbst, die mit ihrem Song "Sorry" die Gerüchteküche zum Brodeln brachte, ihr Gatte könne ihr untreu gewesen sein.

Ob treu oder untreu: Beyoncé schien auf der Bühne überglücklich zu sein - und verliebt!

lsc / Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken