Beyoncé: Spaß beim Mädelsabend ohne die Zwillinge

Die frisch gebackene Zwillingsmutter Beyoncé gönnt sich einen Abend ohne ihre Babys und feiert bei einem Konzert von Missy Elliot

Frauen Power pur! Nur fünf Wochen nach der Geburt ihrer Zwillinge Rumi und Sir besuchte Sängerin Beyoncé (35, "Crazy in Love") gemeinsam mit ihrer jüngeren Schwester Solange Knowles (31, "Cranes in the Sky") das FYF Fest in Los Angeles. Dort trat neben Künstlern wie Frank Ocean (29) und Iggy Pop (70, "Lust For Life") auch Rap-Ikone Missy Elliott (46) auf.

Beyoncé strahlend vor Glück beim Konzert

Ungehalten und sorgenfrei tanzte die frischgebackene Mama zu der Rap-Musik und machte dabei in ihrem grünen Poncho und den engen schwarzen Jeans eine fabelhafte Figur. Wie ein Bild auf Missy Elliotts Twitter Profil zeigt, sind die drei Power-Frauen nicht nur Kolleginnen, sondern auch gute Freundinnen. Arm in Arm stehen die Musikerinnen im Tour-Wohnwagen der US-Rapperin und strahlen gemeinsam in die Kamera.

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche