Beyoncé: Lügt sie über ihr Alter?

Ein Schock wäre es nicht - Mathew Knowles sagte jetzt in einem Interview, dass seine Tochter bereits 36 ist

Seit einigen Jahren schon kursieren Gerüchte im Internet, Beyoncé würde sich jünger machen als sie ist. Offiziell sei sie 1981 geboren, sprich 34 Jahre alt. Doch manche wollen oder können das nicht so ganz glauben und werfen ihr vor, im Jahr 1974 geboren zu sein, in Bezug auf eine angebliche Geburtsurkunde. Demnach wäre sie heute bereits 41! Dass Schwarze ab und zu die besseren Gene haben und gefühlt nicht altern, wissen wir nicht erst seit Gabrielle Union. Jedoch scheint dieses hohe Alter recht weit her geholt.

Ihr Vater muss es ja wissen

Doch nun löste ausgerechnet Beyoncés Vater wieder eine Diskussion um das Thema aus: Mathew Knowles war zu Gast in einer Radio Talkshow in New York und erinnerte sich an frühere Zeiten seiner Tochter mit ihrer Girlband. Als die damaligen Mitglieder von Destiny's Child um die 14 und 15 Jahre alt waren, gab es eine Menge musikalische Konkurrenz. So auch eine Band, deren Frontfrau Alecia Moore war, also die heutige Rocksängerin Pink ("Get the party started"), und auch RnB-Sänger. Sie seien im "exakt selben Alter" wie Beyoncé, weshalb die Musiker oft miteinander verglichen wurden.

Enrique Iglesias

Er bringt seine Kinder immer zum Lachen

Enrique Iglesias
Enrique Iglesias gibt nicht nur auf der Bühne sein Bestes, sehen Sie im Video, wie er auch als Papa vollen Körpereinsatz gibt.
©Gala

Hat sie geschummelt?

Nur wurde Pink 1979 geboren, also 36 Jahre alt, und Usher 1978, somit 37. Dies wird jetzt in den amerikanischen Medien so aufgefasst, als ob Beyoncé sich eben mal zwei Jahre jünger schummelte, was ja nun auch nicht gerade eine Seltenheit im Showbusiness ist. Schauspielerin Rebel Wilson gab jahrelang an, 1986 geboren und somit 29 zu sein - dieses Jahr kam heraus, dass sie bereits 35 ist. Angesehen hat man es ihr nicht.

Klar: es ist möglich, dass Mathew Knowles sich da einfach ein bisschen vertan hat oder nicht "exakt dasselbe", sondern "ungefähr dasselbe" Alter meinte. Dass er sich aber verplappert hat und seine Tochter bereits 36 Jahre ist, kann man auch nicht ausschließen. 34 oder 36 - Beyoncé ist und bleibt eine talentierte Künstlerin.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche