Beyoncé, Gwen Stefani, Usher und Co. Riesen Staraufgebot bei den MTV Video Music Awards

Am Sonntag wird in Los Angeles wieder der heiß begehrte Musikpreis verliehen. Erwartet wird alles, was Rang und Namen hat

Bereits zum 31. Mal werden am Sonntag die besten Musikvideos des Jahres ausgezeichnet und die Künstler lassen es sich natürlich nicht nehmen, ihre Preise höchst persönlich abzuholen. Das Who-is-Who der Musikbranche wird in Los Angeles erwartet. Neben den prominenten Nominierten wie Pharrell Williams, 41, Katy Perry, 29, Ed Sheeran, 23, Kanye West, 37, oder Justin Timberlake, 33, sind auch die Laudatoren ausschließlich Superstars: Gwen Stefani, 44, Nina Dobrev, 25, Jason Derulo, 24, Kim Kardashian, 33, oder Demi Lovato, 22, überreichen die Preise.

Doch im Mittelpunkt des Events stehen wie immer die spektakulären Live-Auftritte, wie die Skandal-Performance von Miley Cyrus, 21, im vergangenen Jahr. Am Sonntag ist geballte Frauenpower auf der Bühne angesagt. Neben Superstar Beyoncé, 32, die für ganze acht Awards nominiert ist, treten unter anderem Rita Ora, 23, Iggy Azalea, 24, Taylor Swift, 24, und natürlich auch wieder Miley auf. Nicki Minaj, 31, wird sogar ganze dreimal zu sehen sein: Gemeinsam mit Ariana Grande, 21, und Jessie J, 26, wird sie die Show eröffnen, solo präsentiert sie ihre Single "Anaconda" und trällert dann noch einmal im Duett mit Usher, 35. Doch auch die männlichen Auftritte können sich sehen lassen: Unter anderem rocken Adam Levine, 35, mit seiner Band "Maroon 5", Sam Smith, 22, und Eminem, 41, die Bühne.

Und für solch ein Spektakel muss natürlich eine angemessener Veranstaltungsort her. Zum ersten Mal wird der Preis am Sonntag nicht im "Staples Center", sondern im "The Forum" in Inglewood vergeben. Das öffnete nach aufwändigen Renovierungen in Höhe von 100 Millionen US-Dollar gerade erst wieder seine Türen und ist nun die größte Indoor-Veranstaltungshalle der Welt.

Die Show gibt's natürlich in voller Länge live ab 02:00 Uhr morgens auf MTV zu sehen.

Gala Los Angeles


Mehr zum Thema


Gala entdecken