Beyoncé: Große Ehre für ihre Kleine

Beyoncés Tochter Blue Ivy ist zwar noch kein Jahr alt, ist aber bereits Ehrenbürgerin einer Stadt in Kroatien. Grund dafür ist ihr viel diskutierter Name

Beyonce, Blue Ivy

Blue Ivy Carter, die kleine Tochter der Musiker Beyoncé Knowles und Jay-Z, ist nun auch in Kroatien zuhause: Wie unter anderem "usmagazine.com" meldet, wurde das fünf Monate alte Baby zur Ehrenbürgerin der kroatischen Insel Hvar ernannt.

Grund für diese Ehrung soll ein Video sein, das Beyoncé im April auf ihrer Website veröffentlichte. Dort zeigt sich die damals schwangere Sängerin im Sommer 2011 im Urlaub in Kroatien neben einem ungewöhnlich gefärbten Baum. "Nach dem Aufstehen heute Morgen haben wir einen schönen kleinen Spaziergang gemacht und sind an diesem wunderschönen blauen Baum vorbeigekommen. Ich glaube, das ist blaues Efeu, was sehr gut passen würde", sagte die 30-Jährige damals in die Kamera. Offenbar stand schon zu diesem Zeitpunkt fest, dass ihre Tochter Blue Ivy (wörtlich übersetzt "blaues Efeu") heißen wird.

Star-Babys

Sternchen in Hollywood

15. Oktober 2019  Amber Rose und ihr Freund Alexander “AE” Edwards begrüßen ihren Sohn Slash Electric Alexander auf der Welt. Amber teilt ein süßes Instagram-Video, in dem der Kleine nach Papas Fingern greift. 
9. Oktober 2019  Natalie Imbruglia hat ihr erstes Kind, Söhnchen Max Valentine, bekommen. Mit 44 Jahren hat sich die australische Sängerin und Schauspielerin ihren Kinderwunsch ganz ohne Partner erfüllt.
9. Oktober 2019  Geschwisterliebe im Hause Müller: Mia ist jetzt die große Schwester vom noch etwas knautschigen Matty, und die Freude über ihren neugeborenen Bruder kann man ihr wirklich ansehen.
6. Oktober 2019  "Backstreet Boy" Nick Carter ist zum zweiten Mal Papa geworden. Auf Instagram teilt er das erste Foto seiner kleinen Tochter.

315

Beyoncé und Jay-Z verbrachten im Sommer 2011 auf der Insel Hvar in Kroatien ihren Urlaub.

Der Bürgermeister der Insel Hvar kann sich seitdem über viel Medienaufmerksamkeit und einen großen Zustrom von Touristen freuen. Deshalb habe er sich nun entschieden, Blue Ivy zur Ehrenbürgerin zu erklären, berichtet "contactmusic.com".

Ob der Baum in Kroatien wirklich der Grund für den ungewöhnlichen Namen des berühmten Babys ist, bleibt unklar. Denn erst Anfang Juni hat Beyoncé auf ihrer "tumblr"-Seite eine andere mögliche Inspirationsquelle für den Namen ihrer Tochter Blue Ivy angedeutet: Sie veröffentlichte einen Auszug von Rebecca Solnits Roman "A Field Guide to Getting Lost" (deutsch etwa: "Wie man sich verirrt"). Darin wir die Farbe Blau sehr poetisch beschrieben.

Außerdem steht "Ivy" auch für die englische Ausprache der römischen Ziffer IV, die für Beyoncé und ihren Mann Jay-Z eine große Bedeutung hat. So haben die beiden beispielsweise am 4. April 2008 geheiratet und Beyoncés neuestes Album heißt auch "4".

sst

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche