VG-Wort Pixel

Beyoncé Blutiger Unfall auf der Bühne

Beyoncé
Beyoncé
© Getty Images
Beyoncé hat wieder einmal bewiesen, dass sie ein Profi ist: Während eines Konzerts kam es zu einem blutigen Unfall, aber sie performte unbeirrt weiter

Queen B ist ganz schön hart im Nehmen. Bei einem Benefiz-Konzert am vergangenen Wochenende in New York, dessen Gastgeber ihr Mann Jay-Z war, stand natürlich auch Beyoncé auf der Bühne. Während ihres Auftritts kam es jedoch zu einem schmerzhaften Zwischenfall.

Beyoncé beweist Professionalität

Während ihrer Performance riss sich die 35-Jährige einen Ohrring aus dem Ohr, das prompt heftig zu bluten anfing. Als sie spürte, wie ihr das Blut den Hals herablief, verzog Beyoncé keine Miene und führte ihre Show unbeirrt weiter. Ein echter Vollprofi! Das sehen wohl auch die Fans der Sängerin so und feiern sie im Internet frenetisch als "wahre Künstlerin". "Arme Yonće. Ihr Ohrläppchen wurde zerrissen, blutete und sie legte trotzdem eine hervorragenden Auftritt hin", twitterte ein Konzertbesucher

Der Ohrring musste dran glauben

Die Mutter von Blue Ivy ist bekannt für ihre aufregenden Bühnenperformances, bei denen die Power-Frau immer alles gibt. Dem konnte ihr Ohrring wohl nicht standhalten. Die Fans zeigten sich im Anschluss begeistert von ihrer Coolness und teilten das Video fleißig.

cru Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken