VG-Wort Pixel

Beyoncé + Jay Z Jetzt sind ihre Zwillinge zu Hause

Vor zwei Wochen hat Beyoncé Zwillinge zur Welt gebracht. Lange hatte ihre Kleinen zu kämpfen, blieben im Krankenhaus - nun durften die Babys aber nach Hause

Ihre Schwangerschaft hat Pop-Queen Beyoncé (35, "Freedom") ganz öffentlich zelebriert - unter anderem mit freizügigen Babybauch-Fotos.

Die Geburt der Zwillinge vor rund zwei Wochen feierten Bey und ihr Mann Jay Z (47, "99 Problems") wesentlich geräuschloser.

Vielleicht ja, weil es ein wenig Grund zur Sorge um die Kleinen gab: Wie die für gewöhnlich gut informierte Webseite "TMZ.com" berichtet, waren die Zwillinge noch vor vier Tagen zur Behandlung in der Klinik. Jetzt können die berühmten Eltern aber aufatmen - der Nachwuchs darf endlich nach Hause!

Heim zu Schwester Blue Ivy

Tatsächlich seien das kleine Mädchen und ihr Bruder schon zum Wochenende aus der Klinik in L.A. entlassen worden - dieser Umstand sei "bestätigt", schreibt "TMZ" in einer weiteren Meldung. Erster Wohnort der Zwillinge wird demnach ein neues Mietanwesen im Nobel-Stadtteil Malibu. Dort wollen Jay Z und Beyoncé angeblich den Sommer mit ihren Jüngsten und Töchterchen Blue Ivy, 5, verbringen. 

Jay Z + Beyoncé 

Die Babys sollen an Gelbsucht gelitten haben

Grund für den vergleichweise langen Klinikaufenthalt waren offenbar die Folgen einer etwas verfrühten Geburt. Angeblich lagen die Neugeborenen von Beyoncé und Jay Z mehrere Tage unter speziellen Lampen, um eine frühkindliche Form der Gelbsucht zu kurieren. 

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken