Beyoncé + Blue Ivy: Tierische Geburtstagssause

Eigentlich erinnern sich Zweijährige später nicht mehr an ihren Geburtstag. Beyoncé sorgte allerdings dafür, dass er für Blue Ivy unvergesslich wird

Beyoncé, Blue Ivy

So wird man nur als Kind von Popstar-Eltern verwöhnt: Beyoncé und Jay-Z schmissen ihrer Tochter Blue-Ivy eine ausschweifende Party zum Geburtstag. Am 7. Januar wurde die Kleine zwei Jahre alt. Eine Woche später teilt Mama Beyoncé auf ihrem Tumblr-Blog Fotos der Feier mit ihren Fans.

Für die Sause hatten die Musikstars das komplette "Jungle Island", einen Wildtierpark und botanischen Garten in Miami, gemietet. Genauso exklusiv liest sich auch die Gästeliste, an die sich Blue Ivy später wahrscheinlich nur anhand der Fotos erinnern wird. Unter anderem waren Beyoncés "Destiny's Child"-Kolleginnen Michelle Williams und Kelly Rowland zur Party gekommen.

Jessica Paszka

"Kloß im Hals": Traurige Botschaft an ihre Fans

Jessica Paszka
Jessica Paszka ist eigentlich immer fröhlich unterwegs und lacht viel, doch seit Kurzem wird es merklich ruhiger um sie.
©Gala

Stars mit Torte

Aber bitte mit Sahne!

Olivia Culpo mag es bunt. Da ist nicht nur ihr Kleid ein Hingucker, sondern auch die bunten Kerzen auf ihrer Geburtstagstorte. Ihre Quarantäne-Crew schenkt ihr diese Torte, die mit viel Sahne dekoriert ist und von einer riesigen pfirsichfarbenen Pfingstrose gekrönt wird.
Elle Fanning liebt Erdbeeren! Zu ihrem 22. Geburtstag erwartet sie daher von ihrer Mutter eine ganz besondere Überraschung: Zuhause in Quarantäne gibt es für die Schauspielerin eine riesige, leckere Erdbeertorte - und zwar passend zur aktuellen Lage in einer einzigartigen Corona-Variante.
Jessica Biel bekommt ein riesiges Tortenstück
Viktoria Lauterbach hat eine Torte gebacken

253

Sieht so aus, als hätten Kelly Rowland, Beyoncé und Michelle Williams beim Schminken mindestens genauso viel Spaß wie die Kinder.

Und die hatten offenbar ebenso wie die Kleinen viel Spaß bei Torte, Zuckerwatte und Kinderschminken. Auf einem Foto sind "Destiny's Child" zu sehen, wie sie mit Schmetterlingen und Blumen im Gesicht für die Kamera posieren.

Doch wenn man schon mal in einem Zoo Geburtstag feiert, gehören natürlich auch echte Tiere dazu. Beyoncé zeigt sich auf ihrer Website mit ganz besonderen Lebewesen, die sonst nicht in einem Streichelzoo zu finden sind. So kuschelte sie mit einem Affen, Tigern und sogar einer riesigen Schlange. Ob sich Blue Ivy an die Tiere herangetraut hat, ist allerdings nicht bekannt. Vielleicht hat sich Mama mit dieser Geburtstagsparty für ihre Tochter doch eher einen eigenen Wunsch erfüllt.

Beyoncé hat keine Angst vor wilden Tieren.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche