Bert Wollersheim: Kann er keine Kinder mehr bekommen?

Schock für Bert Wollersheim und Ginger Costello: Ein Urologen-Besuch offenbart, dass der ehemalige Rotlicht-König offenbar keine Kinder mehr bekommen kann

Bert Wollersheim + Ginger Costello

Bert Wollersheim, 68, und seiner Liebsten, Ginger Costello, 32 dürfte diese Nachricht den Boden unter den Füßen weggerissen haben. Denn der Kinderwunsch, den das Paar seit Längerem hegt, wird wohl niemals erfüllt werden. Der Grund: Bert ist allem Anschein nach zeugungsunfähig. Das offenbarte jetzt ein Urologe.

Bert Wollersheim: Ist er zeugungsunfähig?

"Wir sind schon fleißig am Üben", erklärte der TV-Star erst vor wenigen Wochen gegenüber "Bild". Für den 68-Jährigen wäre es das dritte Kind. Tatsächlich scheint dieser Traum aber nicht wahr zu werden. Ein Besuch beim Urologen, der Berts Sperma untersuchte, bringt nun offenbar traurige Gewissheit: Das Paar dürfe zum aktuellen Zeitpunkt davon ausgehen, dass es nicht so gut aussehe – so der ernüchternde Befund. "Andere, die schauen einen Penis nur an, und werden schwanger", beklagt sich der 68-Jährige.

Gibt es noch Hoffnung?

Die Köpfe in den Sand stecken müssen Bert und Ginger aber wohl noch nicht. Denn der Mediziner teilte dem Pärchen mit, dass es in zwölf Wochen noch einmal eine Kontrolluntersuchung geben werde. Vielleicht gibt es für die beiden ja noch Hoffnung.

Zu wünschen wäre es ihnen ja. Immerhin war es für Bert offenbar ein echter Kampf, sich noch einmal bereit dafür zu fühlen, Vater zu werden. "Ich finde das sehr egoistisch, in meinem Alter noch ein Kind zu kriegen, man möchte ja auch etwas mit ihm unternehmen. Aber wir haben das lange besprochen, sie möchte noch etwas von mir haben, wenn ich den Löffel abgegeben habe", gestand er mal.

Bert Wollersheim + Ginger

"Wir wünschen uns ein Baby"

Bert + Ginger Wollersheim
36 Jahre trennen Bert und seine Frischangetraute Ginger Wollersheim. Viel Zeit lassen sich die beiden daher weder in der Liebe noch bei der Familienplanung. Nach der Blitz-Hochzeit wünschen sie sich ein Baby. Nicht zuletzt, weil sich der 67-Jährige bewusst ist: Ihm bleibt deutlich weniger Zeit als seiner jungen Ehefrau.
©Gala

 

Verwendete Quellen: Bild, OK!

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche