Bernardo Bertolucci (†77): Der Kult-Regisseur ist tot

Einer der ganz Großen verlässt Hollywood: Star-Regisseur Bernardo Bertolucci ist tot. Der italienische Filmemacher und Oscar-Gewinner ("Der letzte Kaiser") stirbt im Alter von 77 Jahren

Regisseur Bernardo Bertolucci ist im Alter von 77 Jahren gestorben.

Ein großer Name des internationalen Films ist für immer gegangen: Der italienische Kult-Regisseur Bernardo Bertolucci, †77, ist tot. Das berichtet die italienische Tageszeitung "La Repubblica". Er sei im Alter von 77 Jahren verstorben in seinem Haus in Rom verstorben.

Bernardo Bertoluccis Todesursache unbekannt

Über die Todesursache sind keine genaueren Details bekannt. Laut den italienischen Medien heißt es lediglich, dass Bertolucci im Alter von 77 Jahren nach langer Krankheit verstorben sei. Zuletzt saß er wegen einer misslungenen Bandscheiben-Operation im Rollstuhl. Für sein monumentales Werk "Der letzte Kaiser" wurde Bernardo Bertolucci im Jahr 1988 mit zwei Oscars und zwei Golden Globes ausgezeichnet. 2008 wurde ihm zu Ehren auf dem Hollywood Walk of Fame ein Stern mit seinem Namen enthüllt.

Lucas Cordalis

"Sein Geist und sein Spirit sind schon da"

Lucas Cordalis
Lucas Cordalis ehrt mit tausenden Schlagerfans seinen verstorbenen Vater Costa.
©Gala

Skandal um "Der letzte Tango in Paris"

Zuletzt ging der Name Bernardo Bertolucci 2016 groß durch die Presse. Damals kochte erneut die Geschichte in den Medien hoch, wonach die Vergewaltigungsszene zwischen Marlon Brando†80, und Maria Schneider†58, in dem Drama "Der letzte Tango in Paris" echt gewesen sei. Bertolucci veröffentlichte daraufhin ein langes Statement in dem er unter anderem von einem "lächerlichen Missverständnis" sprach.

Die Abschiede 2018

Um diese Stars trauern wir

30. Dezember 2018  Die Rockband "Walk off the Earth" trauert um ihr Mitglied Mike Taylor. Er sei in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Schlaf eines natürlichen Todes gestorben, verkündet die Band auf ihrer Facebook-Seite. Taylor hinterlässt zwei Kinder.  
Amos Oz (†)
17. Dezember 2018: Anca Pop (34 Jahre)  Die rumänisch-kanadische Sängerin Anca Pop (34, "More than you know") ist bei einem Autounfall im Südwesten Rumäniens ums Leben gekommen. Taucher haben ihre Leiche in der Nacht zu Montag in der Donau gefunden. Die Sängerin war zuvor mit ihrem Auto in den Fluss gestürzt, wie die britische "Daily Mail" unter Berufung auf rumänische Medien berichtet.
17. Dezember 2018: Penny Marshall (75 Jahre)   Sie hat Karriere als Schauspielerin ("Laverne & Shirley", "Schnappt Shorty") und Regisseurin ("Big", "Zeit des Erwachens") gemacht. Die US-Amerikanerin ist am Montag im Alter von 75 Jahren in ihrem Haus in Hollywood verstorben. Wie unter anderem das "Variety"-Magazin berichtet, ist sie an den Folgen ihrer schweren Diabetes Erkrankung gestorben.

131

Verwendete Quellen: La Repubblica, IMDb

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche