VG-Wort Pixel

Benno Fürmann Darum brachte seine Tochter ihn zum Heulen

Benno Fürmann
© Action Press
Benno Fürmann ist Vater einer 17-jährigen Tochter. Und obwohl das nicht immer einfach ist, liebt und lebt er diese Rolle mehr als jede andere - so sehr, dass er auch schon mal zu Gefühlsausbrüchen neigt.

Seine Tochter Zoe, 17, ist sein Ein und Alles. Benno Fürmann, 48, ist Vater durch und durch. Und obwohl er mit Zoes Mutter Stephanie Igunbor nicht mehr zusammen ist, pflegen die beiden ein hervorragendes Verhältnis. Im Gespräch mit "Bunte" erinnert der Schauspieler sich an eine Situation mit seiner Tochter, die ihn nervlich an seine Grenzen brachte.

Benno Fürmann heulte wie ein Schlosshund

Sie hinterfragt ihn wie keine andere Frau, vor allem mit seinen "althergebrachten Vorstellungen" habe sie so ihre Probleme, fände sie "anstrengend", so sagt Benno Fürmann im Interview über seine Tochter. Gleichzeitig liebt er "diese tollen Diskussionen" mit Zoe aber heiß und innig. Daran dass sie jetzt so langsam flügge würde, müsse er sich gewöhnen, sagt er, Probleme habe er damit aber nicht. Und doch gab es einen Moment, da ging es ihm offenbar ein bisschen zu schnell. "Schlimm war für mich, als sie mit 16 für ein halbes Jahr zum Schüleraustausch nach Costa Rica ging. Ich habe geheult wie ein Schlosshund. Für mich war es unvorstellbar, meine Tochter ein halbes Jahr nicht zu sehen", gesteht der 48-Jährige. Schon nach zwei Wochen habe er angefangen, nach Flugtickets ans andere Ende der Welt zu suchen.

Modernes Familienkonzept, das funktioniert

Nach fünf Monaten sei er Zoe dann tatsächlich hinterher geflogen, erinnert sich der Schauspieler. In drei Monaten wird seine Tochter volljährig, doch "eigentlich ist sie für mich seither bereits erwachsen", sagt Benno Fürmann. Und dementsprechend locker laufen mittlerweile auch Verabredungen mit Zoe ab. "Zoe kann seither selbst entscheiden, wann sie bei mir oder ihrer Mutter sein möchte. Sie fragt mich mittlerweile gern spontan per SMS, ob wir zusammen essen wollen. Dann schreib ich: 'Unbedingt, wann willst du? Und schläfst du bei mir oder bei Mama?' Dann sagt sie: 'Ich schlaf bei dir.' Und ich freu mich."

Zwar leben Benno Fürmann, Stephanie Igunbor und die gemeinsame Tochter Zoe nicht das klassische Familienmodell, mit ihrer modernen Version scheinen aber alle drei happy zu sein - und darum sollte es bei einem Konstrukt, das sich "Familie" nennt doch gehen.

Verwendete Quelle: Bunte

abl Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken