Benjamin Boyce: "Kate wechselt die Straßenseite, wenn sie mich sieht"

Benjamin Boyce und seine Ex-Freundin Kate Merlan trennten sich nach ihrer Teilnahme bei "Das Sommerhaus der Stars". Wie die beiden jetzt zueinander stehen und warum es für Benjamin so schwierig ist, die passende Partnerin zu finden, erzählt der ehemalige "Caught in the Act"-Star im Interview mit GALA.

Kate Merlan und Benjamin Boyce

Nach "Das Sommerhaus der Stars" wurde es ruhig um Benjamin Boyce, 51. Der ehemalige "Caught in the Act"-Sänger zog mit Tattoo-Model Kate Merlan, 32 in die prominente Pärchen-Villa und hoffte damit auf eine Rettung ihrer Liebe. Doch bereits in der Show viel auf, wie problematisch ihre Beziehung ist. Nur kurze Zeit nach Ausstrahlung der Staffel trennten sich die beiden.

GALA hat Benjamin auf der "Lambertz Monday Night" getroffen und mit ihm über das Beziehungs-Aus und seine Pläne für die Zukunft gesprochen.

"Das Sommerhaus der Stars"

Benjamin Boyce und Kate Merlan sprechen erstmals über ihre Trennung

Kate Merlan + Benjamin Boyce
Benjamin Boyce und Kate Merlan aus der RTL-Show "Das Sommerhaus der Stars" haben sich getrennt.
©RTL / Gala

GALA: Benjamin, in letzter Zeit war es sehr ruhig um Sie. Warum?

Benjamin Boyce: Nach dem "Sommerhaus" habe ich mich erstmal etwas zurückgezogen. Ich finde diese Reality-Sendungen nicht so leicht. Emotional hat das schon etwas mit mir gemacht. Es war eine Challenge.

Warum haben Sie sich dann dazu entschieden, an dem Projekt teilzunehmen?

Es war schon vorher nicht einfach zwischen uns. Kate ist ein sehr kritischer Mensch. Aber ich dachte mir, dadurch würde es auch interessant werden und etwas Spaß in die Beziehung bringen. Außerdem wollte ich meine Persönlichkeit zeigen und beweisen, dass ich nicht nur der liebe Boyband-Typ von früher bin. Selbst dann, wenn nur negative Dinge gezeigt werden würden.

Haben Sie und Kate noch Kontakt?

Nein, gar nicht. Ich bin ihr gestern zufällig begegnet. Als sie mich gesehen hat, hat sie die Straßenseite gewechselt. Aber sowas muss man doch nicht machen... Ich möchte keinen richtigen Kontakt mehr zu ihr, das Vertrauen ist weg. Aber ich lebe nicht mit Hass. Ich bin ein positiver Mensch. Wenn jemand etwas gemacht hat, was mich verletzt hat, dann brauche ich Zeit, aber irgendwann kann ich denjenigen wieder normal begrüßen. Ob dann noch eine friedliche Beziehung oder sogar eine Freundschaft möglich ist, ist eine andere Sache.

Gibt es eine neue Frau in Ihrem Leben?

Leider nicht. Ich habe Zeit gebraucht, um wieder an die Liebe zu glauben. Aber ich hätte gerne eine Beziehung. Das Problem ist, ich bin selbst auch nicht so einfach. Ich habe meine Routine und die würde ich gerne beibehalten. Meine Partnerin müsste das akzeptieren und nicht alles umkrempeln wollen, so wie sie das will.

Kate war einige Jahre jünger als Sie. Müsste Ihre neue Partnerin auch wieder jünger sein?

Nein, überhaupt nicht. Ich merke plötzlich, dass ich Frauen über 40 mit ein paar Falten total attraktiv finde. Die sind so schön. Aber ich treffe solche Frauen irgendwie nie, sondern sehe sie immer nur auf Instagram und Co. (schmunzelt).

Wie sehen Ihre beruflichen Pläne für 2020 aus?

Ich habe ein neues Label, das viel Geld in mich investiert. Dann kann ich endlich machen, was ich will, und nicht, was andere wollen. Da freue ich mich sehr drauf. Aber ich kann noch nicht sagen, wann was rauskommt.

Verwendete Quellen: eigenes Interview

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche