VG-Wort Pixel

Benjamin Bieneck Nach Chemotherapie: Die Haare des Promi-Experten wachsen nach

Benjamin Bieneck
Benjamin Bieneck
© instagram.com/benjibie/
Im Sommer bekam SAT.1-"Frühstücksfernsehen"-Reporter Benjamin Bieneck die erschütternde Diagnose Hodenkrebs. Er machte eine Chemotherapie und verlor seine Haare. Nun kommen sie langsam wieder zurück.

Am 18. November machte SAT1- "Frühstücksfernsehen"-Reporter Benjamin Bieneckseine Krebsdiagnose öffentlich, teilte ein Foto, auf dem er kaum noch Haare und Augenbrauen hat und sprach sogar im TV über seine Krankheit.

Benjamin Bieneck teilt neues Selfie: Seine Haare wachsen wieder nach

Im Sommer wurde er operiert, doch der Krebs hat trotzdem gestreut. Es folgte eine kräftezehrende Chemotherapie, Benjamin Bieneck verlor seine Haare. Doch er blieb positiv. "Aber die wachsen jetzt bald wieder, weil die Chemo ist abgeschlossen mit sehr sehr gutem Ergebnis", sagte er vor wenigen Wochen auf Instagram. Und er sollte Recht behalten. Der Promi-Experte teilte kürzlich in seiner Instagram-Story ein Selfie, auf dem deutlich zu erkennen ist, dass seine Haare, der Bart und die Augenbrauen wieder nachwachsen. 

 Benjamin Bieneck
 Benjamin Bieneck
© instagram.com/benjibie/

"Mit euch geht alles leichter! Selbst der beschissenste Weg"

Obwohl man Benjamin Bieneck die Strapazen der letzten Wochen noch ansehen kann, hat er sein Lächeln nicht verloren und schaut hoffnungsvoll in die Zukunft. Vor allem, weil er sich in dieser schweren Zeit immer auf seine Freunde und Familie verlassen kann. "Aber zum Glück gibts Freunde und Familie, die auch in meiner bisher schwersten Zeit an meiner Seite waren und es immer noch sind", so der SAT1- "Frühstücksfernsehen"-Reporter. "Mit euch geht alles leichter! Selbst der beschissenste Weg."

Für seine weitere Genesung wünschen wir "Benjie" – wie viele Kolleg*innen ihn nennen – von Herzen alles Gute!

Verwendete Quellen: Instagram

aen Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken