VG-Wort Pixel

Benedict Cumberbatch Sexy Sherlock


In England wurde Benedict Cumberbatch gerade zum "World's Sexiest Man" gewählt. Der "Sherlock"-Schauspieler reagierte vollends überrascht

In einer Umfrage der britischen Zeitung "Sun" wählten die Leser den Schauspieler Benedict Cumberbatch mit großer Mehrheit zum "World's Sexiest Man". Der Star der BBC-Serie "Sherlock" fühle sich zwar geehrt, könne das Ergebnis jedoch nicht ganz nachvollziehen, wie er der Zeitung berichtete: "Der attraktivste Mann der Welt, ich weiß nicht recht. Ich bin nicht einmal bei mir zu Hause der Attraktivste und ich lebe allein", scherzte er laut der Zeitung.

Ein bisschen mehr Selbstbewusstsein würde dem charmanten Briten durchaus stehen, schließlich hat er sich gegen Konkurrenten wie David Beckham und die Hollywood-Beaus Zac Efron und Ryan Gosling durchgesetzt. Der "Sherlock"-Star nimmt die Auszeichnung mit typisch britischem Humor: "Ich muss darüber schmunzeln, weil ich alle meine Fehler sehe - ich habe 35 Jahre mit mir verbracht."

Cumberbatch scheint sich jedoch allgemein nicht von Wettbewerben aus der Ruhe bringen zu lassen. Als er 2012 als bester Schauspieler bei den "BAFTA Televison Awards" für seine Rolle als Sherlock Holmes nominiert war, gestand er: "Gott sei Dank bin ich keine wettbewerbsfreudige Person - du musst es in der Schauspielerei ein bisschen sein, aber tu so, als wäre es kein Wettbewerb, sonst macht es dich verrückt."

Die zweite Staffel der Serie "Sherlock" mit Benedict Cumberbatch in der Hauptrolle lief kürzlich in der ARD. Eine dritte Staffel ist bereits in Planung, wobei der Drehbeginn noch unbekannt ist.

jhi

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken