VG-Wort Pixel

Benedict Cumberbatch + Sophie Hunter Neue Details zu ihren Flitterwochen in der Südsee

Benedict Cumberbatch und seine frisch angetraute Ehefrau haben eine romantische Zeit auf Bora Bora verbracht. Ein Augenzeuge weiß mehr über die Hochzeitsreise des Paares

Es hieß, Benedict Cumberbatch und Sophie Hunter hätten keine Zeit für Flitterwochen, nachdem sie sich am Valentinstag auf der britischen Ilse of Wight das Ja-Wort gegeben haben.

Flitterwochen auf Bora Bora

Das dem nicht so ist, hat jetzt ein Augenzeuge gegenüber "E!News" verraten. Nach dem ganzen Oscar-Stress will der Insider wissen, dass Cumberbatch und seine Frau ihre Hochzeitsreise auf Bora Bora verbracht haben. Zehn Tage lang ließen es sich die beiden offenbar in einem Fünf-Sterne-Ressort gut gehen. Ihr Wasser-Bungalow haben sie kaum verlassen, berichtet der Augenzeuge dem Online-Magazin. "Sie haben stundenlang auf der Terrasse ihres Bungalows gefrühstückt und anschließend einen Mittagsschlaf in der Sonne gemacht. Benedict ist viel schnorcheln gewesen, während die schwangere Sophie relaxt hat."

Und das zu Recht! Schließlich wird die 36-Jährige schon sehr bald alle Hände voll zu tun haben mit dem Baby, das sie und ihr Liebster in Kürze erwarten.

Sie haben sich rührend umeinander gekümmert

Wie verliebt der 38-Jährige und seine Frau sind, konnte der Insider ebenso beboachten: "Er hat sich liebevoll um sie gekümmert und sie massiert. Sophie hat immer aufgepasst, dass sich Benedict regelmäßig mit Sonnenlotion eincremt."

Nach den überraschenden Babynews, der Hochzeit und der anstrengenden Award-Saison haben sich es die beiden also richtig gut gehen lassen. Das haben sie sich schließlich auch verdient.

sma Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken