Ben Tewaag: Er meldet sich zurück

Ben Tewaag ist nach seinem "Promi Big Brother"-Triumph zunächst medial abgetaucht. Jetzt allerdings meldet er sich wortgewaltig zurück

Ben Tewaag

Ben Tewaag, 40, hat sich via Facebook wortgewaltig zurückgemeldet. Nach seinem Triumph bei "Promi Big Brother" am 16. September tauchte der Wahl-Berliner medial erst einmal ab und schwänzte beispielsweise den Sat.1-Oktoberfestempfang am letzten Sonntag genauso wie einen Auftritt im "Frühstücksfernsehen" am Tag darauf.

Ben Tewaag reagiert

Der Tabakliebhaber reagiert bei seinem Posting explizit auf seine mediale Abwesenheit und die daraus resultierenden Schlagzeilen, seine angebliche Homosexualität und auf Gerüchte, dass Mitbewohnerin Jessica Paszka Angst vor ihm gehabt hätte: "Ben Tewaag verschwunden? Ben Tewaag ist schwul? Jess hatte Angst vor Ben Tewaag...Kreative Redakteure, bzw. "welcher Verlag unterbietet sich selbst!" Nachdem ich überraschenderweise BB gewonnen habe,vor einem Millionenpublikum "mal wieder geheult habe"... weil ich de facto kein positives Feedback gewohnt bin und sehr gerührt war...Ist der letzte kreative Erguss die als beleidigend gestellte Frage ob ich schwul bin.......hätte ich bei einem Ja oder Nein dann das größere Problem? Ich schlage einen Schwanzvergleich mit den Urhebern vor. Den gewinne ich (glaub ich zumindest) und vielleicht kommt man sich näher...Was Jess angeht wird es jetzt natürlich schwierig. Das Stockholm-Syndrom hat sie offensichtlich Tage lang im selben Bett vor mir geschützt...Ich mag Jess, hat natürlich für etwas "Unruhe" gesorgt... aber kann man es Ihr vorwerfen? Jess sieht gut aus, hat was im Kopf, eine dreckige Lache und sehr schöne Augen. Sie spielt mit Jungs - ohne Rücksicht auf "Orientierung" ... Muss man(n) aufpassen das man(n) sich nicht zum Clown macht (betrifft Heten wie Homos) "Gute Nacht"

Ben Tewaag verschwunden? Ben Tewaag ist schwul? Jess hatte Angst vor Ben Tewaag... Kreative Redakteure, bzw. "welcher...

Gepostet von Ben Tewaag am Dienstag, 20. September 2016

Er lässt Musik für sich sprechen

Einige Zeit später postet er noch einen Song des US-Rappers Mickey Avalon, der sich in seinen Songs genauso anstößig wie humorvoll mit Drogenkonsum, gesellschaftlichen Ressentiments und sexuellen Ausschweifungen auseinandersetzt.

Für "Alle" :P

Gepostet von Ben Tewaag am Dienstag, 20. September 2016

Promi Big Brother 2016

Das sind die Kandidaten

Ben Tewaag: Ben Tewaag, 40, Unternehmer und Sohn von Schauspielerin Uschi Glas, 72, hofft, dass die Reality-Show "für alle Beteiligte lustig wird". Große Vorbereitungen gab es bei ihm jedoch nicht. "Ich habe die erste ‚Big Brother‘-Staffel gesehen, das war es", sagt er mit einem Lachen.
Mario Basler
Natascha Ochsenknecht
Protz-Royal Marcus Prinz von Anhalt wird ebenfalls in den TV-Knast ziehen. Das bestätigte der Sender in einem Video auf seiner Homepage. Darin gibt sich der 49-Jährige gewohnt selbstsicher. Schiss habe er keinen, doch er warnt: "Gebt mir keinen Alkohol, sonst werde ich zum Tier." Na, da dürfen wir wohl gespannt sein...

12

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche