VG-Wort Pixel

Ben Affleck Mutter Christine ist von Freundin Ana beeindruckt

Ben Affleck, Christine Anne Boldt 
Ben Affleck, Christine Anne Boldt 
© Getty Images
Da wird Ben Affleck ein Stein vom Herzen gefallen sein. Seit einigen Wochen sieht man den Hollywood-Star regelmäßig mit seiner neuen Freundin Ana de Armas - und die scheint seine Mutter Christine bereits um den Finger gewickelt zu haben.

Ben Affleck, 47, hat es endlich getan: Mitte Juni soll er seine neue FreundinAna de Armas, 32, seiner Mutter Christine Anne Boldt vorgestellt haben. Wie eine Quelle der "Closer Weekly" verraten hat, soll das viertägige Kennenlernen bei der pensionierten Lehrerin an der Ostküste ein voller Erfolg gewesen sein.

Ben Afflecks neue Freundin und Ana de Armas kommt gut bei Mama Christine an.
Ben Afflecks neue Freundin und Ana de Armas kommt gut bei Mama Christine an.
© Getty Images

Ben Affleck: Seine Mutter mag Anas Warmherzigkeit

Demnach sei Christine beeindruckt, wie "verantwortungsbewusst" die kubanische Schauspielerin ("Deep Water") mit Bens Kindern Violet, 14, Seraphina, elf, und Samuel, acht, aus der Ehe mit Jennifer Garner, 48, umgehe. "Was Christine an Ana mag, ist, dass sie das Herz am richtigen Fleck hat und warmherzig, fürsorglich und intelligent ist", erklärt der Insider, der Bens Freundin eine mühelose Fähigkeit bescheinige, als Stiefmutter aufzutreten. "Was entscheidend für Christine ist," so die Einschätzung.

Der "Good Will Hunting"-Star wird über Mamas Urteil erfreut sein. Ihm soll ihre Meinung ausgenommen wichtig sein. "Ana hat mit Sicherheit das Gütesiegel von Christine", vermutet die ungenannte Quelle. "Christine ist mit ihnen nach LA zurückgeflogen und bleibt ein paar Wochen bei Ben. Ben hat bereits Anas Familie getroffen, die ihn verehrt."

Coronakrise verhindert früheres Treffen

Affleck zeigt sich bereits seit Anfang des Jahres mit Ana in der Öffentlichkeit. Das späte Zusammentreffen des frisch verliebten Paares mit seiner Mutter ist offenbar dem Ausbruch der Corona-Epidemie geschuldet. "Ben steht Christine sehr nahe und hätte die Begegnung früher möglich gemacht, hat sich dann aber zurückgehalten", erklärt die Quelle. "Er wollte warten, bis sich die Regeln für Social Distancing gelockert haben."

Kinder haben oberste Priorität

Wie Jennifer Garner zu der neuen Frau an der Seite ihres Ex-Mannes steht, ist bisher reine Spekulation. Fakt ist, dass die Schauspielerin ("Valentinstag") in erster Linie das Wohlbefinden ihrer Kinder im Blick hat. Darin ist sie sich mit Ben einig. "Die Kinder haben für sie oberste Priorität und sie sind beide großartig", erklärt bereits im Februar ein Insider gegenüber "Closer". "Sie verstehen sich aktuell viel besser und befinden sich an einem großartigen Ort, was das gemeinsame Erziehen so viel einfacher macht. Sie besuchen sich sogar gegenseitig Zuhause und  treffen sich auch mal  zu einem Kaffee."

Diese sich findende Hollywood-Patchwork-Familie scheint schon jetzt den richtigen Dreh rauszuhaben.

Verwendete Quelle:Closer Weekly

ama Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken