VG-Wort Pixel

Ben Affleck Er spricht über seine neu entdeckte Liebe zu J.Lo

Ben Affleck und Jennifer Lopez
© Pascal Le Segretain / Getty Images
Mit einem sexy Foto feierten Ben Affleck und Jennifer Lopez das Liebescomeback des Jahres. Nun spricht der Hollywoodstar in einem Interview über die Wiederannäherung – und seine Worte Sorgen für dezentes Stirnrunzeln.

Am 25. Juli dieses Jahres gab es ein fulminantes Bennifer-Comeback! Pünktlich zum 52. Geburtstag postete Jennifer Lopez ein heißes Kussfoto mit Ben Affleck, 49 – und bestätigte nach wochenlangen Gerüchten und Paparazzi-Aufnahmen ihre wiederentdeckte Liebe zu dem Hollywoodstar.

Seitdem wollen natürlich alle wissen, wie sich das Paar, das seine Verlobung Anfang 2004 auflöste, wieder zueinanderfand. Darüber sprach Ben Affleck nun in einem seltenen Interview mit dem "Wall Street Journal" – und seine Wortwahl ist, sagen wir mal, interessant.

Ben Affleck über J.Lo: "Es ist eine großartige Geschichte"

Alle Welt fragt sich, wie es dazu kam, dass Ben Affleck und seine Jennifer wieder zueinanderfanden – auch der Journalist des "Wall Street Journals". Darauf entgegnet der Oscarpreisträger Folgendes: "Ich kann sagen, dass es definitiv schön für mich ist. Und, wissen Sie, eines der Dinge, die ich in allen Bereichen meines Lebens schätze, ist, dass es auf eine Art und Weise gehandhabt wurde, die das widerspiegelt."

Es ist eine etwas kryptische Antwort, die Stirnrunzeln erzeugt – im Gegensatz zu Afflecks darauffolgenden zwei Sätzen. "Es ist eine gute Geschichte. Es ist eine großartige Geschichte", wiederholt der Schauspielstar und weckt dabei die Neugier aller Leser:innen. Er führt fort: "Und, wissen Sie, vielleicht erzähle ich sie eines Tages. Ich werde alles aufschreiben. Und dann werde ich sie in Brand stecken", gibt er lachend zu verstehen.

"Es nicht klug ist, alles mit der Welt zu teilen"

Schade! Bisher hatte Ben Affleck zwar schwärmende Worte für seine große Liebe übrig, sagte beispielsweise im Gespräch mit "AdWeek": "Ich bin ehrfürchtig vor ihrer Wirkung auf die Welt." Doch private Details über das Zurückfinden zueinander möchte er wohl nicht preisgeben – aus einem guten Grund, wie Affleck im Gespräch mit dem "Wall Street Journal" versichert.

"Eine der härteren Lektionen, die ich gelernt habe, ist, dass es nicht klug ist, alles mit der Welt zu teilen. Ich weiß, dass ich mich wohler fühle, wenn ich diese gesunden Grenzen in meinem Leben habe, um die herum ich Ihnen freundlich und direkt sagen kann, dass ich nicht über meine persönliche Beziehung sprechen möchte. Ich werde mich etwas zurückhalten", erklärt er.

Verständliche Worte, die Bennifer-Fans jedoch weiterhin im Sumpf der Unwissenheit versickern lassen. Immerhin bleibt ihnen eines der schönsten Comeback-Fotos aller Zeiten.

Verwendete Quellen: wsj.com, dailymail.co.uk

jse Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken