VG-Wort Pixel

Ben Affleck Er zieht die Kids auf seine Seite

Jennifer Garner, Ben Affleck un die Kinder
Jennifer Garner, Ben Affleck un die Kinder
© Action Press / Splashnews.com
Eiscreme fürs Töchterchen, ein Ballonschwert für den Sohnemann - Ben Affleck bemüht sich gerade sehr um die Gunst seiner Kinder. Steckt ein Sorgerechtsstreit mit Jennifer dahinter?

Als sich Ben Affleck vor zwei Wochen zu seiner wilden Poker-Nacht nach Las Vegas aufmachte, vernachlässigte er kurzerhand seine Pflichten als fürsorglicher Vater. Zwar kümmerte er sich um einen Ersatz - das Kindermädchen passte während seiner Abwesenheit auf die Kids auf - seiner Noch-Ehefrau Jennifer Garner soll dieser Vorfall jedoch überhaupt nicht gefallen haben. Zwischen den beiden soll laut "RadarOnline"-Insider anschließend ein regelrechter Streit um die drei Sprösslinge entbrannt sein. Nun scheint es so, als würde Ben nach diesem Party-statt-Erziehung-Abend um die Gunst seiner Kinder kämpfen.

Ballon-Spaß zu dritt

Als Ben und Jennifer zusammen mit ihren Kindern Seraphina und Samuel am vergangenen Sonntag einen Ausflug auf den Markt in Pacific Palisades machten, trennen sich die Wege der vier Amerikaner schnell voneinander. Während Mama Jennifer alleine zwischen den Obst- und Gemüseständen umherschlendert, zieht der Batman-Darsteller mit den Kids alleine los. Besonders als Ben den Kindern kunterbunte Ballons kauft, scheint die Freude der beiden riesig. Samuel, der ein "Ninja Turtles"-Kostüm trägt, schwenkt überglücklich mit einem Ballonschwert umher und Seraphina - ganz das Mädchen - darf sich über blaue Schmetterlingsflügel freuen, die sie direkt auf ihren Rücken spannt.

Auf dem Food-Market trennt sich die Familie Affleck-Garner direkt voneinander. Während Jennifer Obst und Gemüse einkauft, wickelt Ben die Kids um seinen Finger, indem er sie mit witzigen Ballons beglückt.
Auf dem Food-Market trennt sich die Familie Affleck-Garner direkt voneinander. Während Jennifer Obst und Gemüse einkauft, wickelt Ben die Kids um seinen Finger, indem er sie mit witzigen Ballons beglückt.
© Splashnews.com

Er erfüllt seinen Kids jeden Wunsch

Dass Mister Affleck seinem Nachwuchs jeden Kinderwunsch erfüllt, fällt in den letzten Wochen generell vermehrt auf. Ob nun beim Vater-Tochter-Date mit Seraphina, beim Bummeln durch Santa Monica oder wie zuletzt beim Marktbesuch - Ben scheint stets darum bemüht, vor seinen Kindern ein Superdaddy zu sein. Er geht mit ihnen Eis essen, kauft süße Ballons und trägt sie auf seinen Schultern die Straße herunter. Fast scheint es so, als würde er sie auf seine Seite ziehen wollen.

Zwischen Gerüchten und Beweisfotos

Denn auch wenn der Zoff zwischen Jennifer und Ben noch immer nicht offiziell bestätigt wurde und auch der Sorgerechtsstreit erst einmal nur ein Gerücht bleibt, ist es dennoch auffällig, wie stark die zwei auf Distanz gehen und wie bemüht der Schauspieler darum ist, vor seinen Kids ein toller Vater zu sein. Oder warum sonst sollte Mama Garner sich auf dem Markt direkt von ihm trennen und auf Paparazzi-Familienfotos nach drei Tagen Regenwetter aussehen?

Der Scheidungs-Countdown läuft

Was an den Gerüchten dran ist und ob es tatsächlich noch zu einem alleinigen Sorgerecht kommt - trotz scheinbarer Bemühungen seitens Ben - müsste sich schon bald zeigen. Am 29. Juni hätten die zwei nämlich ihren zehnten Hochzeitstag - US-Medien zufolge sollen sie jedoch planen, an diesem Tag schon geschieden zu sein. Der dreiwöchige Countdown läuft also.

ter Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken