VG-Wort Pixel

Ben Affleck Er will von 1,50 Dollar am Tag leben


Ben Affleck will fünf Tage lang von nur 1,50 Dollar am Tag leben. Er unterstützt damit die Anti-Armuts-Kampagne "Live Below the Line"

Der Schauspieler Ben Affleck will auf die Armut in der Welt aufmerksam machen. In der kommenden Woche wird er deshalb fünf Tage lang von nur 1,50 Dollar am Tag leben. Damit unterstützt er die Anti-Armuts-Kampagne " Live Below the Line ". In dem Selbstversuch möchte er testen, wie es ist, sich von wenig Geld ernähren zu müssen. Der Hollywoodstar selbst hat Millionen auf dem Konto.

Auf seinem offiziellen Twitter-Account schreibt er: "1,4 Milliarden Menschen leben von weniger als 1,50 Dollar am Tag. Ich mache deshalb im Namen des Ost-Kongos bei 'Live Below the Line' mit. Werdet ihr es auch?".

Doch der 40-Jährige ist nicht der einzige prominente Teilnehmer der Aktion. Neben ihm wird auch der Sänger Josh Groban versuchen, von den umgerechnet ungefähr 1,15 Euro am Tag zu leben. Er hat sich bereits im vergangenen Jahr dem Projekt angeschlossen, der Song "Below the Line" von seinem aktuellen Album entstand aus dieser Erfahrung.

Außerdem sind noch der Sänger und Schauspieler Nick Lachey und die Schauspielerin Sophia Bush ("Rache ist sexy") mit von der Partie.

Bei der Aktion im vergangenen Jahr nahmen rund 15 000 Menschen teil, dieses Jahr werden ungefähr 20 000 Teilnehmer erwartet. Kein Wunder bei solch prominenter Unterstützung.

vde


Mehr zum Thema


Gala entdecken