VG-Wort Pixel

Ben Affleck Doktortitel von Elite-Uni


Nach dem Oscargewinn kann sich Ben Affleck nun über eine weitere Würdigung freuen: Der Schauspieler und Regisseur bekam einen Ehrendoktor verliehen

Steht ihm ganz gut, so ein Doktorhut: Ben Affleck konnte sich am Sonntag (26. Mai) über einen Ehrendoktor der renommierten Elite-Universität Brown freuen. Der Schauspieler und Regisseur bekam den Titel für seine Leistungen als Produzent, Regisseur und Schauspieler überreicht, wie unter anderem "huffingtonpost.com" berichtete.

Affleck reiste zur feierlichen Zeremonie persönlich auf den Campus der Uni in Providence, Rhode Island an und reckte nach der Übergabe freudestrahlend die Faust in die Luft. Gemeinsam mit anderen Ehrentitelträgern und insgesamt über 2400 regulären Akademikern, die ebenfalls ihren Doktortitel verliehen bekamen, jubelte der 40-Jährige im traditionellen Talar mit Quastenhut.

"Das ist eine spektakuläre Ehre für mich. Nicht nur wegen der Ausbildung, sondern auch, weil ich jetzt Matt Damon überboten habe", scherzte Affleck laut "telegraph.co.uk" am Rednerpult. Sein "Good Will Hunting"-Kollege Damon bekam im April die Kunstmedaille der Universität Harvard verliehen.

Für Ben Affleck ist die Ehrendoktorwürde ein weiterer Höhepunkt in einem bisher sehr erfolgreichen Jahr: Bei der Oscarverleihung im Februar räumte der Mann von Jennifer Garner mit seinem Thriller "Argo" den Preis als "Bester Film" ab. Für einen echten Doktortitel hätte er aber noch viel Arbeit vor sich: Als junger Mann brach er sein Studium über den Nahen Osten nach nur einem Semester ab, um Schauspieler zu werden.

sst


Mehr zum Thema


Gala entdecken