VG-Wort Pixel

Ben Affleck äußert sich Zweifelte er am Liebescomeback mit Jennifer Lopez?

Ben Affleck und Jennifer Lopez
© Gotham / Getty Images
17 Jahre nach der Auflösung ihrer Verlobung sorgten Ben Affleck und Jennifer Lopez 2021 für DAS Liebescomeback. Eine Kurzschlussreaktion oder übereilte Liaison war es allerdings nicht, wie der Schauspieler jetzt in der "The Howard Stern Show" offenbart.  

Viel ist seit der Trennung von Ben Affleck, 49, und Jennifer Lopez, 52, im Jahr 2004 passiert. Beide haben unterschiedliche Partnerinnen und Partner geheiratet, wurden geschieden, begannen neue Beziehungen, entwickelten sich weiter. Jetzt stehen "Bennifer" wieder Seite an Seite auf den roten Teppichen und sorgen mit ihrer neuen alten Liebe für unzählige Schlagzeilen. Ein Aspekt ihrer Beziehung, der den beiden durchaus bewusst ist.

Doch neben all den Paparazzi, den Spekulationen um einen PR-Gag und der dauerhaften Berichterstattung war es vor allem ein Punkt, der über das Gelingen oder Scheitern ihrer Liebe entscheiden sollte – und über den sich Ben Affleck vor dem Comeback Gedanken machte.

Ben Affleck + Jennifer Lopez: Ihre Kinder sind Teil der Beziehung

In der "The Howard Stern Show" teilt Affleck tiefgründige Empfindungen, die ihn vor der neuen Beziehung übermannten. Es geht um seine drei Kinder, die er gemeinsam mit Ex-Frau Jennifer Garner, 49, hat. "Meine Verantwortung gegenüber meinen Kindern ist die höchste Verantwortung. Ich möchte nichts tun, was für sie schmerzhaft oder zerstörerisch ist, wenn ich es verhindern kann", erklärt der 49-Jährige. Wie sehr sich eine neue Frau an seiner Seite nicht nur auf sein Leben auswirken würde, sondern auch auf das seiner Kinder, habe ihn durchaus beschäftigt. 

Dass sowohl Garner als auch er selbst Schauspieler sind und mit quasi jedem kleinsten Schritt ein Scheinwerferlicht auf sich ziehen, sei für die Kinder wie "ein Kreuz zu tragen". Afflecks Töchter haben mittlerweile das Teeanger-Alter erreicht: Violet ist 16 Jahre jung, Seraphina 12 Jahre. Sohn Samuel wird im kommenden Februar zehn Jahre. 

Ben Affleck spricht über sein Ehe-Aus

Mit Jennifer Lopez als neue Frau an seiner Seite war von Sekunde eins an klar, dass diese Beziehung Aufsehen erregen würde. Hinzu kommt, dass Ben Affleck nach seiner Scheidung von Garner bereits mit der Darstellerin Ana de Armas, 33, liiert war – eine Frau, die in das Leben seiner Kinder trat, nur um wenig später wieder zu verschwinden. Mit Jennifer Lopez wollte er dieses Risiko sicherlich nicht eingehen. Ein Gedanke, der sicher auch Ex-Frau Jennifer Garner beschäftigt haben wird, die sich das Sorgerecht mit dem "Pearl Harbor"-Darsteller teilt. 

Angesprochen auf seine Ex, erklärt Affleck, wie schwer den beiden die Trennung fiel – auch hier spielten die Kinder eine zentrale Rolle. "Wir hatten eine Ehe, die nicht funktionierte. Das kommt vor ... Wir haben es versucht, weil wir Kinder hatten. [...] Wir haben unser Bestes getan", so Affleck.

Verwendete Quellen: people.com

jna Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken