VG-Wort Pixel

Ben Affleck + Lindsay Shookus Enthüllt! Geheimtreffen mit Jennifer Garner

Ben Affleck, Lindsay Shookus
Ben Affleck, Lindsay Shookus
© Splashnews.com
Hollywoodstar Ben Affleck hat seine Beziehung zu Lindsay Shookus gefestigt - jetzt hat die TV-Produzentin endlich Jennifer Garner kennenlernen dürfen

Lindsay Shookus, 37, und Jennifer Garner, 45, haben sich endlich kennengelernt - und das könnte alles ändern. Eigentlich zeigte sich die amerikanische Schauspielerin ("Himmelskind") nicht ganz so begeistert von ihrer Nachfolgerin - hatte sogar ein Kennenlernverbot ausgesprochen. Lindsay darf Berichten zufolge ihre drei Kinder niemals kennenlernen. Doch dies könnte sie jetzt aufgehoben haben, denn: Die beiden Frauen haben sich nun kennengelernt. 

Lindsay Shookus hat es nicht leicht  

Die Dreifach-Mutter erzieht mit dem Leinwandstar ("Argo") drei Kinder: Violet, 11, Seraphina, 8,  und Samuel, 5, und sie hatte es Bens neuer Liebsten gar nicht so einfach gemacht. Ein Insider meinte gegenüber "Radar Online", dass sich Jen querstellte und ihre Nachfolgerin nicht sehr herzlich aufgenommen hatte. "Die Kinder kennen Lindsay noch nicht und sie werden sie nie treffen. Jen will das durchziehen." 

Jennifer Garner

Ben Affleck + Linday Shookus: Geheim-Meeting mit Jennifer Garner

Doch das neueste Treffen des Trios könnte nun alles ändern. Laut "X17" haben sich Jen und Ben mit Lindsay Shookus getroffen und der Darsteller hat damit seinen Standpunkt mehr als deutlich gemacht. Die TV-Produzentin ist und bleibt die Frau an seiner Seite und spielt in seinem Leben eine große Rolle. Daher wird es unvermeidlich sein, dass sie die drei Kids kennenlernen wird.

So lief das Treffen

Das Treffen fand Berichten zufolge am Samstag (18. November) im amerikanischen Restaurant "Farmshop" in Brentwood statt und verlief angeblich ein bisschen "hölzern" - kein Wunder: Die Neue vom Ex kennenzulernen ist sicherlich kein Vergnügen, um das man sich als ehemalige Ehefrau reißt. Augenzeugen meinten allerdings, dass sich das Trio freundlich und im ruhigen Ton unterhalten haben soll - es gab "keine Probleme", wie der anonyme Beobachter meinte. "Ben und Lindsay sahen glücklich aus, dass sie ihre Beziehung gegenüber Jen nun ganz offiziell gemacht haben." 

Ben Affleck: "Er wollte einen guten Eindruck machen"

Berichten zufolge war es dem Schauspieler extrem wichtig, einen guten Eindruck auf seine Ex zu machen. "Er sah sehr sauber und gesund aus." Bei Ben Affleck sehr erfreulich, schließlich hatte er in der Vergangenheit mit seinen Alkoholproblemen auf sich aufmerksam gemacht. "Lindsay wirkte hingegen etwas nervös, wurde aber von Ben unterstützt." 

lsc Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken