VG-Wort Pixel

Ben Affleck Wie steht er wirklich zu Jennifer Lopez' Kindern?

Jennifer Lopez und Ben Affleck
© ABACA / Picture Alliance
Ben Affleck und Jennifer Lopez schwelgen seit ihrer Hochzeit im Liebesglück. Seit der Eheschließung haben JLos Zwillinge offiziell einen Stiefvater. Ein Insider verrät nun, wie nahe sich Affleck und die Sprösslinge der Sängerin tatsächlich stehen.

Darauf hatten Fans lange gewartet! 20 Jahre nach ihrer ersten Verlobung haben sich Jennifer Lopez, 53, und Ben Affleck am Sonntag, 17. Juli 2022, kurz nach Mitternacht in Las Vegas endlich das Jawort gegeben. Kurz darauf ging es weiter nach Paris in die Flitterwochen. Die dort täglich entstehenden Turtelfotos begeistern die ganze Welt, auch weil die Frischvermählten ihre Kinder mitgenommen haben. Wie innig das Verhältnis zwischen dem Oscarpreisträger und JLos 14-jährigen Zwillingen Max und Emme ist, betont eine Quelle jetzt erneut.

Jennifer Lopez und Ben Affleck: Flitterwochen mit den Kids

Es mag ungewöhnlich erscheinen, dass Lopez ihre Zwillinge und Affleck seine Kids Violet, 16, Seraphina, 13, und Samuel, 10 mit in die Flitterwochen nimmt. Für die Hollywoodgrößen sei dies allerdings völlig klar gewesen. "Sie sind beide so beschäftigt, dass sie, wenn sie eine Auszeit haben, ihre Kinder bei sich haben wollen. Und bei dieser Ehe geht es um mehr als nur um sie selbst. Sie haben ihre Familien zusammengeführt, also warum sollten sie das nicht als eine große, glückliche Familie feiern", sagt eine Quelle gegenüber "HollywoodLife".

Ben Affleck ist der geborene Stiefvater

Die Familienzusammenführung hat offensichtlich reibungslos geklappt. Zu seinen Stiefkindern soll der "Batman"-Darsteller ein sehr enges Verhältnis haben und auch seine Kids würden sich äußerst gut mit den Zwillingen der Popdiva verstehen. "Die Bindung ist sehr stark und echt", so die dem Paar nahestehende Quelle. Vor allem zu JLos Sohn Max soll der 49-Jährige eine besondere Beziehung haben, was Mama Jennifer wiederum sehr am Herzen liege.

Die Schauspielerin "sieht, wie Ben ihre Kinder aufgenommen hat, als wären es seine Eigenen. Das ist eines der Dinge, die sie am meisten an ihm liebt", sagt ein weiterer Insider und fügt hinzu: "Ben hat eine besondere Bindung zu Max entwickelt, sie haben sich angefreundet. Für JLo ist es wichtig, dass Max immer eine männliche Figur in seinem Leben hat, weil er sich dadurch sicher fühlt." Klingt ganz so, als würde Patchwork für das Hollywood-Traumpaar bestens funktionieren.

Verwendete Quelle: hollywoodlife.com

sti Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken