Ben Affleck + Jennifer Garner: Unser kleines Geheimnis

Skandale, Süchte, schlechte Filme: Ben Affleck war ganz unten. Dass es ihm heute gut geht und er dazu auch noch Preise in Hülle und Fülle gewinnt, verdankt er seiner Ehefrau Jennifer Garner. "Gala" erklärt die glücklichste Ehe Hollywoods

Dieser Moment soll ihm ganz allein gehören! Genau genommen dauert der Moment 30 Minuten, und Ben Affleck genießt jede einzelne in vollen Zügen. Er lässt sich umarmen und küssen, auf die Schulter klopfen. "We did it!", ruft er immer wieder und hebt den Arm zum Victory-Zeichen. Er hat es tatsächlich geschafft: Gerade hat sein Geisel-Thriller "Argo" den Golden Globe als bestes Drama gewonnen, Affleck selbst ist als bester Regisseur ausgezeichnet worden. Und das war erst der Anfang. Seit der Globes-Verleihung im "Beverly Hilton Hotel" Mitte Januar hat Ben Affleck einen wahren Siegeszug angetreten.

Bafta, SAG, Critics’ Choice Awards: Der 40-Jährige räumt mit dem Film, der schon über 200 Millionen Dollar eingespielt hat, sämtliche Preise ab. Mit sieben Oscar-Nominierungen geht er am Sonntag als großer Favorit ins Rennen. Und Jennifer Garner, die Frau, der er diesen Erfolg zum ganz großen Teil zu verdanken hat, wird auch im "Dolby Theatre" nur wenige Meter von ihm entfernt sitzen und Tränen der Rührung weinen, wenn ihr Ben oben auf der Bühne steht.

Oliver Pocher

Hat er keine Zeit für Baby Nummer vier?

Oliver Pocher und Fans
Arbeit, Arbeit, Arbeit: So sieht aktuell das Leben von Oliver Pocher aus. Das dürfte sich mit Kind Nummer vier ändern - oder nicht?
©Gala

Gut zehn Jahre ist es her, da war er ganz unten. Jennifer Garner spielte damals noch keine Rolle in seinem Leben. Dafür aber eine Spiel- und Alkoholsucht, Entzugskliniken, eine peinliche Beziehung mit Jennifer Lopez, Filme, die von der Kritik zerrissen wurden. Beste Voraussetzungen, eine männliche Lindsay Lohan zu werden - hätte er nicht 2004 bei den Dreharbeiten zu "Daredevil" Jennifer Garner kennengelernt. Die beiden sind das wohl sympathischste Paar Hollywoods. Ein Paar, das die große Liebe nicht spielen muss. Und das, so hört "Gala" aus Hollywood, ein Geheimnis miteinander teilt, vor dessen Hintergrund jeder noch so große Leinwanderfolg nur Beiwerk ist: Mit 40 soll Jennifer Garner jetzt wieder schwanger sein.

Jennifer Garner + Ben Affleck

Ihr Familienalbum

7. Oktober 2019  So sieht ein perfekter Nachmittag aus: Nachdem Jennifer Garner ihren Sohn Samuel aus der Schule abgeholt hat, gibt's ein leckeres Eis und Spaß mit Mama obendrein.
15. August 2019  Violet Affleck hat in dem letzten Jahr einen ganz schönen Wachstumsschub gemacht und überragt mittlerweile Mama Jennifer Garner knapp. In Santa Monica ist das Mutter-Tochter-Gespann Hand in Hand auf Shoppingtour und genießt die gemeinsame Zeit.    
16. Mai 2019  Ben Affleck und Jennifer Garner zeigen erneut, wie wunder Co-Parenting funktionieren kann: Mama Jennifer liest vor, während Töchterchen Seraphina Eis isst und mit Papa quatscht.
6. Mai 2019  Und wieder einmal beweist Jennifer Garner, wie herrlich bodenständig sie doch ist: Die Schauspielerin bringt ihre Kinder Samuel und Seraphina im Lässig-Look zu Fuß zur Schule.

78

Wieder ganz oben: Ben Affleck ist als Schauspieler, Regisseur und Produzent vor und hinter der Kamera erfolgreich.

Während sie ihr Bäuchlein bei den Globes noch mit einer bordeauxfarbenen, in Falten gelegten Robe kaschierte, offenbaren neue Fotos, dass Violet, 7, Seraphina, 4, und Samuel, der am 27. Februar ein Jahr alt wird, im Sommer wohl ein Geschwisterchen bekommen. Die schönste Nachricht des Jahres für Ben Affleck, der sein Glück oft selbst nicht fassen kann. "Jennifer hat mich zu einem besseren Menschen gemacht, sie hat mich gerettet", sagt er. Bis er das erkannte, verging allerdings einige Zeit. "Es hat sehr lange gedauert, bis ich gelernt habe, mein Leben so zu leben, dass es mir gefällt. Jetzt ist es endlich soweit. Das Leben ist großartig, ich liebe es", so Affleck unlängst in einem "Gala"-Interview.

Trotz seines aktuellen Mega-Erfolgs klingt er heute viel authentischer als vor zehn Jahren. "Es macht mich glücklich, nicht mehr so oft im Scheinwerferlicht zu stehen", sagt er zum Beispiel. Nahegebracht hat ihm diese Sicht der Dinge seine Ehefrau. Die schlendert in Jeans und T-Shirt über den Bio-Markt in Pacific Palisades, kocht der Familie gern Brathuhn mit geröstetem Brokkoli. Und sie stillte ihre Kinder monatelang, während manche Schauspielkolleginnen ihrer Nanny Baby und Milchflasche in die Hand drücken, um sich selbst schnell wieder in Top-Form zu bringen.

Bald zu sechst? Für Ben und Jennifer Affleck - ihren Mädchennamen Garner nutzt sie nur beruflich – kann die Kinderschar nicht groß genug sein. Seraphina, Violet und Samuel (nicht auf dem Bild) bekommen wohl bald ein Geschwisterchen.

Für eine altmodische Rollenverteilung ist Jennifer Garner trotzdem nicht zu haben: Immer wieder steht sie vor der Kamera, gerade an der Seite von Matthew McConaughey im Aids-Drama "Dallas Buyers Club". "Entweder bin ich Vollzeit-Hausfrau und Mutter - oder ganz und gar Schauspielerin", sagt sie. In den Job-Phasen nimmt sie dann ihren Ehemann in die Pflicht. Und Ben gehorcht mit Vergnügen: "Jennifer ist so wunderbar. Ich bin der glücklichste Mann der Welt."

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche