Ben Affleck + Jennifer Garner Neustart in London?

Jennifer Garner, Ben Affleck
© Reuters
Wie bitte?! Was ist denn das für eine Trennung? Das ehemalige Traumpaar Ben Affleck und Jennifer Garner hat sich ein gemeinsames Haus gekauft

Die Trennung von Jennifer Garner und Ben Affleck ist wohl das seltsamste Liebes-Aus Hollywoods. Ganz wie Gwyneth Paltrow und Chris Martin sind sie seeeehr darauf bedacht, für ihre gemeinsamen Kinder das Bild der glücklichen Familie aufrecht zuerhalten. Gemeinsame Besuche auf dem Markt mit Mama und Papa gehören für Seraphina, 7, Violet, 10, und Samuel, 4, zum Alltag. Ben und Jen wollen ihren Kids keinen Scheidungskrieg zumuten, sondern geben alles, um ihre behütete Kindheit zu gewährleisten.

Plötzlicher Hauskauf

Doch schossen sie mit ihrer neuesten Handlung nicht etwas übers Ziel hinaus? Laut der britischen "The Sun" haben sich die beiden im Norden Londons eine gemeinsame Immobilie gekauft. Doch was steckt genau dahinter?

Die Erklärung

Ganz einfach: Ben wird für seinen neuen Blockbuster "The Justice League Part One" in den Leavesden Studios im britischen Hertfordshire vor der Kamera stehen. Klar, dass er dort eine Unterkunft braucht. Doch möchte er wegen der Arbeit natürlich nicht darauf verzichten, abends mit seiner Familie zu essen oder - je nachdem wie es sein Drehplan erlauben wird - mit seinen Liebsten Zeit zu verbringen. Deshalb sollen er und Ex Jen den Plan geschmiedet haben, gemeinsam für die Zeit nach England zu ziehen. "Ben und Jennifer sind eine wirklich starke Einheit. Für sie gibt es jetzt ein ganz neues 'Normal' - womit auch einhergeht, gemeinsam in London zu leben."

Familie geht vor

"Ben möchte, dass seine Familie in seiner Nähe ist, während er arbeitet. Und er denkt, dass das Leben in einem neuen Land eine tolle Erfahrung sein wird - trotz der Tatsache, dass er und Jen kein Paar mehr sind."

Getrennte Betten - gemeinsames Leben

Ihre Beziehung scheint zwar unkonventionell zu sein, doch sie funktioniert! Zwar sind die Schauspieler kein Paar mehr, doch haben sie auch schon nach Bekanntgabe der Trennung im Juni vergangenen Jahres gezeigt, dass sie trotzdem gute Eltern sind. Dazu gehörte auch ein gemeinsamer Urlaub auf den Bahamas, direkt nachdem das Liebes-Aus verkündet wurde. Den Medienrummel wollten sie ihren Kindern einfach nicht antun. Auch gemeinsame Feiertage werden wie gehabt zum Pflichtprogramm von Ben Affleck und Jennifer Garner gehören.

Aber wäre ein Liebes-Comeback wirklich gänzlich ausgeschlossen? Vielleicht sorgt ja ein neues Leben in London dafür, dass sie wieder zueinanderfinden?

lsc / Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken