Ben Affleck + Jennifer Garner: Hat er sein Ehe-Glück verzockt?

Schon lange machen Trennungsgerüchte bei Ben Affleck und Jennifer Garner die Runde - was sich der Schauspieler jetzt allerdings geleistet haben soll, soll das Beziehungs-Fass zum Überlaufen gebracht haben

Macht seine Spielsucht alles kaputt?

Rien ne va plus, nichts geht mehr - gilt dieser typische Poker-Spruch bei Ben Affleck, 42, etwa nicht nur am Roulette-Tisch, sondern auch für sein Eheleben?

Hilaria + Alec Baldwin

Sie erwarten ihr fünftes Kind

Hilaria und Alec Baldwin
Alec Baldwin und seine Frau Hilaria sind seit 2012 verheiratet. Die mittlerweile sechsköpfige Familie erwartet nun ein weiteres Kind. Die Yogalehrerin postete voller Stolz ihr erstes Babybauch-Foto auf Instagram.
©Gala

Der Leinwandstar ("Gone Girl") und seine Gattin Jennifer Garner, 43, galten in Hollywood als DAS Vorzeige-Ehepaar, deren Beziehung nichts erschüttern konnte. Jennifer schien ihren Liebsten, der schon mit jungen 18 Jahren seinen ersten Entzug wegen seiner Alkohol- und Spielsucht machte, gebändigt und gerettet zu haben. Mehr noch: Sie erwies sich als die starke Schulter für die Familie, an die sich Ben stützen und auf die er sich immer verlassen konnte. Die Darstellerin ("30 über Nacht") stellte ihre eigene Karriere sogar zurück, um die Kindererziehung zu übernehmen und um ihrem Mann den Rücken zu stärken, während der den Oscar-prämierten Film "Argo" drehen und Job-mäßig wieder auf der Erfolgswelle schwimmen konnte. Doch schon länger bröckelt die perfekte Fassade der beiden Stars, die gemeinsam die zwei Töchter Violet, 9, und Seraphina, 6, sowie den erst dreijährigen Sohn Samuel haben.

Irre Flucht an den Pokertisch

Jennifer Garner + Ben Affleck

Ihr Familienalbum

15. August 2019  Violet Affleck hat in dem letzten Jahr einen ganz schönen Wachstumsschub gemacht und überragt mittlerweile Mama Jennifer Garner knapp. In Santa Monica ist das Mutter-Tochter-Gespann Hand in Hand auf Shoppingtour und genießt die gemeinsame Zeit.    
16. Mai 2019  Ben Affleck und Jennifer Garner zeigen erneut, wie wunder Co-Parenting funktionieren kann: Mama Jennifer liest vor, während Töchterchen Seraphina Eis isst und mit Papa quatscht.
6. Mai 2019  Und wieder einmal beweist Jennifer Garner, wie herrlich bodenständig sie doch ist: Die Schauspielerin bringt ihre Kinder Samuel und Seraphina im Lässig-Look zu Fuß zur Schule.
5. Mai 2019  Jennifer Garner ist mit ihrem Sohn Samuel auf dem Weg zum Sonntagsgottesdienst. Doch der Kleine scheint keine all zu große Lust zu haben und klammert sich fest an seine Mutter.

77

Doch was sich Ben Affleck jetzt geleistet haben soll, soll das Fass endgültig zum Überlaufen gebracht haben. So soll sich das Paar, das sich 2005 das Jawort gab, laut dem amerikanischen "OK! Magazin" vor einem Monat still und heimlich getrennt haben und auf eine Scheidung 150-Millionen-Dollar-Scheidung zusteuern. Wollte der Hollywoodstar dafür in Las Vegas sein Taschengeld etwas aufbessern? Laut "National Enquirer" floh er in die Spielerstadt, als Jen für einen Geschäftstrip nach New York musste. Eigentlich hatte er den Auftrag, sich um die drei gemeinsamen Kinder zu kümmern, doch gab er diesen Job an das Kindermädchen ab, um mit dem Privatflieger nach Nevada jetten und die ganze Nacht zocken zu können. Pünktlich zum Frühstück stand der Schauspieler aber wieder auf der Matte, um seine Kids in die Schule zu bringen. Zugegeben, der Flug von Los Angeles nach Las Vegas dauert nur ungefähr eine Stunde und ist für einen steinreichen Hollywoodstar auch finanziell kein großer Aufwand, doch wie schlimm muss seine Spielsucht sein, wenn er sich klammheimlich ins Poker-Paradies absetzt? Offensichtlich fällt Ben in alte (und gefährliche) Verhaltensmuster zurück. Dieser Kurztrip wäre allerdings gar nicht aufgeflogen, wenn er beim Verlassen des Casinos von einem Paparazzo nicht erwischt worden wäre. Dumm gelaufen!

Flucht ins Kloster

Es ist nicht der erste Kurztrip, den Ben unternommen hat, um aus seinem Alltag zu fliehen. So soll er Mitte April in ein buddhistisches Kloster in Kanada geflohen sein, nachdem er einen Mega-Zoff mit seiner besseren Hälfte hatte. Auch seinen Ehering soll er in einem Wutanfall weggeschmissen haben und sich in einer Midlife-Crisis befinden. "Er ist gerade auf einem Selbstfindungstrip, spricht über seine Ehe-Probleme. Er ist gerade an einem Scheideweg", plauderte ein Insider auch gegenüber "Radar Online" aus. Als Jennifer von Bens Kloster-Flucht erfuhr, soll sie laut eines Familien-Freundes alles stehen und liegen gelassen haben, vollkommen ausgerastet und zu ihrem Mann ins Kloster nach Kanada geflogen sein, um ihn "zu überzeugen, nach Hause zurückzukommen".

Hat Jen schon längst abgeschlossen?

Dass der Rettungsversuch möglicherweise nicht fruchten würde und die Ehe längst vor dem Aus steht - damit befasst sich Jennifer seelisch bereits. So soll die schöne Kino-Grazie schon länger mit einem Experten über ein Worst Case Szenario sprechen. "Sie sieht einen Therapeuten, um zu lernen, wie sie mit der Scheidung und mit den Kindern umgehen soll, nachdem sie sich getrennt haben. Sie wird das Sorgerecht beantragen", plauderte ein Insider gegenüber "Radar Online" aus.

Die offizielle Trennungs-Bestätigung von Ben Affleck und Jennifer Garner soll Berichten zufolge noch vor dem 29. Juni veröffentlicht werden - noch vor ihrem zehnten Hochzeitstag.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche