Ben Affleck + Jennifer Garner: Die neue Nanny ist wieder ganz schön attraktiv

Die attraktive Nanny Christine Ouzounian soll einer der Hauptgründe gewesen sein, warum die Ehe der Hollywoodstars in die Brüche ging. Ein Fehler, aus dem sie anscheinend nicht gelernt haben. Denn: Eine der neuen Nannys der Affleck-Garner-Kids ist so ganz und gar nicht unscheinbar ...

"Ich habe Dir doch gesagt: Stelle niemals eine sexy Nanny ein!" Diesen Satz wird Jennifer Garner, 43, seit ihrer Trennung von Ben Affleck, 43, von ihren Freundinnen möglicherweise nicht nur einmal gehört haben. Denn bei allem Mitgefühl für die harte Zeit, die die Schauspielerin gerade durchmacht, hätte die 43-Jährige ahnen können, dass ihre ehemalige Nanny Christine Ouzounian, 28, ihrem Noch-Ehemann gefallen könnte.

Zu sexy für eine Nanny

Die 28-Jährige hat so einiges, was sich Frauen bei einem Kindermädchen eigentlich nicht wünschen: Sie ist jung, immer top gestylt, sexy und anscheinend schamlos genug, um sich an den Vater ihrer Schützlinge ranzumachen.

Amal + George Clooney

Sie erneuern ihr Eheversprechen

Amal und George Clooney
Menschenrechtsanwältin Amal Clooney und Schauspieler George Clooney möchten nach fünf Jahren Ehe ein zweites Mal Ja sagen.
©Gala

Affäre zerstörte die Ehe

Der konnte ihren Verführungskünsten offensichtlich nicht widerstehen: Ben Affleck und Christine Ouzounian sollen eine heiße Affäre gehabt haben, die nun das Ende seiner Ehe mit Jennifer Garner besiegelt haben soll. Daraufhin war die 28-Jährige ihren Job auch direkt los - und Familie Affleck-Garner brauchte eine neue Nanny.

Nach den Affären-Gerüchten engagierte das Paar einen ganz anderen Typ Frau, der ihre Schützlinge hüten sollte. Da schien es so, als habe Jennifer Garner ganz genau hingeschaut, wen sie sich ins Haus holt: Das vermeintlich neue Kindermädchen erschien sehr viel bodenständiger und unscheinbarer als die sexy Christine Ouzounian.

Wieder ein attraktives Kindermädchen?

Augenscheinlich war sie aber nur eine Übergangslösung: Am vergangenen Sonntag besuchte die Familie gemeinsam einen Markt in Los Angeles - mit dabei eine hübsche Brünette, die mal Söhnchen Samuel, 3, auf dem Arm trug und die beiden großen Töchter der Stars, Seraphina, 6, und Violet, 9, an den Händen hielt. Es sieht ganz danach aus, als sei auch sie als Kindermädchen für die Kinder des einstigen Hollywood-Traumpaares engagiert worden.

DIe vermeintlich neue Nanny der Familie Affleck-Garner hält die Töchter Seraphina (l., 6) und Violet (r., 9) an den Händen

Bilder zeigen das Familiengespann inklusive des hübschen Neuzugangs: Sie trägt zwar - anders als Christine Ouzounian - keinen Minirock oder knallenge Shirts, wirkt in ihrer weißen Bluse und dem knielangen Rock durchaus attraktiv.

Ben und Jennifer präsentierten sich während ihres sonntäglichen Ausflugs nicht ganz so harmonisch wie sonst: Paparazzi-Fotos zeigen die Ex-Partner bei einem heftigen Streit. Ob die neue (Übergangs-)Nanny etwas damit zu tun hat ...?

Die Affleck Nanny

Enthüllungsbuch

Christine Ouzounian
Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche