VG-Wort Pixel

Beatrice von York Jetzt wird gedatet

Beatrice von York 
Beatrice von York 
© Getty Images
Beatrice von York im Zugzwang: Seit sich ihre kleine Schwester im Januar verlobt hat, geht die Prinzessin verstärkt in die Dating-Offensive 

Zwei Herzen schlagen in ihrer Brust, das werden viele ältere Ge­schwister verstehen. Einerseits freut sich Beatrice, 29, natürlich für ihre Schwester Eugenie, 27. Diese wird im Oktober ihren langjährigen Freund, Weinhändler Jack Brooksbank, 31, heiraten. Andererseits versetzt ihr das Glück der Jüngeren einen echten Stich.

Alle Verkupplungsversuche waren erfolglos

GALA hörte in Palastkreisen: "Es tut ihr weh, denn sie würde auch gern wieder eine feste Beziehung haben. Und ultimativ heiraten und eine eigene Familie gründen." Sollte Eugenie sie nun auch noch bitten würde, Brautjung­fer zu werden, wäre das für Beatrice "der absolute Horror". Im Sommer 2016 war ihre Beziehung mit Millio­närssohn Dave Clark, 33, nach zehn Jahren zerbrochen. Seitdem versuchen Freundinnen, Beatrice mit aussichtsreichen Kandidaten zu verkuppeln. Bislang ohne Erfolg.

Beatrice von York setzt auf sexy Outfits

Eine neue Strategie soll jetzt zum Ziel führen. Statt züchtig und konservativ kleidet sich die Tochter von Prinz Andrew und Sarah Ferguson plötzlich freizügig und sexy – natürlich nur im Rahmen dessen, was sich eine Prinzessin in der britischen Society erlauben darf. Durchsichtige Spitze, die die Blicke auf ihre schönen Beine oder ihr Dekolleté lenken soll, spielt dabei eine wichtige Rolle. Auch ihre schlanke Taille betont die Queen­-Enkelin, früher tendenziell füllig, heute.

Die Prinzessin lässt sich von ihrer Mutter Sarah Ferguson trösten 

Ob ihr Plan aufgeht? Einen äußert attraktiven Fisch schien Beatrice an der Angel zu haben, als sie sich Mitte Februar mit James Williams zum Dinner in Los Angeles traf, einem ehe­maligen Anwalt, der heute ein Fitness­ Imperium leitet. Doch aus ihrem Umfeld hieß es schnell, die beiden seien bloß "gute Freunde". Gut möglich, dass der Brite, der schon Stars wie Eva Longoria und Britney Spears trainierte, Beatrice lediglich Work­out­Tipps geben wollte. Wieder nichts! Mittlerweile sei die Prinzessin "ziemlich verzweifelt" auf Männerjagd, so Vertraute. "Sie fühlt sich missverstanden – genau wie ihre Mutter. Die beiden verbringen jetzt viel Zeit zusammen und sind wie Freundinnen." Ob das so eine gute Idee ist? Sarah Ferguson ist schließlich eine Frau, um die nicht nur die Windsors einen großen Bogen machen. 

Die ganze Story finden Sie in der neuen GALA (ab Donnerstag, 08. März im Handel) oder testen Sie 8x GALA mit 30% Ersparnis und einem Wunschgeschenk!

Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken