Beatrice von York: Jetzt wird gedatet

Beatrice von York im Zugzwang: Seit sich ihre kleine Schwester im Januar verlobt hat, geht die Prinzessin verstärkt in die Dating-Offensive 

Beatrice von York 

Zwei Herzen schlagen in ihrer Brust, das werden viele ältere Ge­schwister verstehen. Einerseits freut sich Beatrice, 29, natürlich für ihre Schwester Eugenie, 27. Diese wird im Oktober ihren langjährigen Freund, Weinhändler Jack Brooksbank, 31, heiraten. Andererseits versetzt ihr das Glück der Jüngeren einen echten Stich.

Alle Verkupplungsversuche waren erfolglos

GALA hörte in Palastkreisen: "Es tut ihr weh, denn sie würde auch gern wieder eine feste Beziehung haben. Und ultimativ heiraten und eine eigene Familie gründen." Sollte Eugenie sie nun auch noch bitten würde, Brautjung­fer zu werden, wäre das für Beatrice "der absolute Horror". Im Sommer 2016 war ihre Beziehung mit Millio­närssohn Dave Clark, 33, nach zehn Jahren zerbrochen. Seitdem versuchen Freundinnen, Beatrice mit aussichtsreichen Kandidaten zu verkuppeln. Bislang ohne Erfolg.

Nazan Eckes

Söhnchen Ilyas trainiert schon fleißig seine Muckis

Nazan Eckes
Nazan Eckes hat einen neuen Trainingspartner.
©Gala

Beatrice von York setzt auf sexy Outfits

Eine neue Strategie soll jetzt zum Ziel führen. Statt züchtig und konservativ kleidet sich die Tochter von Prinz Andrew und Sarah Ferguson plötzlich freizügig und sexy – natürlich nur im Rahmen dessen, was sich eine Prinzessin in der britischen Society erlauben darf. Durchsichtige Spitze, die die Blicke auf ihre schönen Beine oder ihr Dekolleté lenken soll, spielt dabei eine wichtige Rolle. Auch ihre schlanke Taille betont die Queen­-Enkelin, früher tendenziell füllig, heute.

Die Prinzessin lässt sich von ihrer Mutter Sarah Ferguson trösten 

Ob ihr Plan aufgeht? Einen äußert attraktiven Fisch schien Beatrice an der Angel zu haben, als sie sich Mitte Februar mit James Williams zum Dinner in Los Angeles traf, einem ehe­maligen Anwalt, der heute ein Fitness­ Imperium leitet. Doch aus ihrem Umfeld hieß es schnell, die beiden seien bloß "gute Freunde". Gut möglich, dass der Brite, der schon Stars wie Eva Longoria und Britney Spears trainierte, Beatrice lediglich Work­out­Tipps geben wollte. Wieder nichts! Mittlerweile sei die Prinzessin "ziemlich verzweifelt" auf Männerjagd, so Vertraute. "Sie fühlt sich missverstanden – genau wie ihre Mutter. Die beiden verbringen jetzt viel Zeit zusammen und sind wie Freundinnen." Ob das so eine gute Idee ist? Sarah Ferguson ist schließlich eine Frau, um die nicht nur die Windsors einen großen Bogen machen. 

Pauline, Beatrice, Alexandra + Co.

Diese Prinzessinnen sind noch zu haben

Prinzessin Alexandra von Luxemburg  Alexandra ist das einzige Mädchen in der Kinderschar des luxemburgischen Großherzogs Henri. Am 16. Februar 1991 wurde die Prinzessin als viertes Kind der Familie in der Hauptstadt geboren. Sie spricht mehrere Sprachen und studierte Psychologie, Sozialwissenschaften und Philosophie in den USA. Und sie treibt viel Sport.   Handfeste Skandale gibt es über die Prinzessin nicht zu berichten. Die großherzogliche Familie hält sich stets sehr bedeckt über das Privatleben.
Lady Amelia Windsor  Amelia ist die Enkelin von Queen Elizabeths Cousin, dem Herzog von Kent. Sie trägt einen großen und sehr bekannten Familiennamen und schickt sich an, zumindest einem Teil der royalen Verwandtschaft Konkurrenz zu machen. Amelia, die am 24. August 1995 geboren wurde, zierte schon etliche Titelseiten und wurde vom Magazin "Tatler" sogar zum hübschesten Mitglied der Royal-Family gekürt. Königliche Pflichten hat sie nicht. Wenn die Queen aber ihre (weitere) Verwandtschaft in den Palast bittet, dann ist Amelia dabei. Das royale It-Girl studiert in Schottland und feiert, wenn sie nicht gerade jobbt, gerne ausgelassen.
Prinzessin Beatrice von York  Es gibt nicht viele, die Queen Elizabeth "Granny" nennen dürfen und zu ihr zum Tee gehen - Prinzessin Beatrice ist eine dieser königlichen Enkeltöchter. Sie wurde am 8. August 1988 in London geboren und war das erste Kind von Prinz Andrew und seiner Frau Sarah.   Beatrice muss, im Gegensatz zu ihren Cousins Prinz William und Prinz Harry, einem ganz normalen Job nachgehen und ist kein Vollzeit-Royal. Sie ist aber Schirmherrin einiger Charitys und tritt gelegentlich mit ihrer Großmutter gemeinsam auf.
Elisabeth Prinzessin von Thurn und Taxis  Elisabeth ist die mittlere Tochter von Gloria von Thurn und Taxis und ihrem verstorbenen Mann Johannes. Sie kam am 24. März 1982 auf die Welt. Sie wuchs auf Schloss St. Emmeram, der Stammsitz des Fürstenhauses, mit über 500 Zimmern und Sälen, lebt aber heute - am liebsten anonym und ohne ihren Titel an die große Glocke zu hängen - in New York. Dort arbeitet sie als Autoren und Journalistin und ist gern gesehener Gast auf Fashion-Shows.

11

Die ganze Story finden Sie in der neuen GALA (ab Donnerstag, 08. März im Handel) oder testen Sie 8x GALA mit 30% Ersparnis und einem Wunschgeschenk!

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche