VG-Wort Pixel

Beatrice Egli Traurige Nachricht für ihre Fans

Beatrice Egli
© Getty Images
Die Schlager-News des Tages im GALA-Ticker: Beatrice Egli hat eine traurigeNachricht für ihre Fans +++ Howard Carpendale befürchtet sein Bühnen-Aus +++ Florian Silbereisen begrüßt Hape Kerkeling bei "Silbereisen gratuliert"

Schlager 2020: Alle Infos und News zu Ihren Schlagerstars

25. Oktober

Beatrice Egli muss ihren Fans eine traurige Nachricht überbringen

Lange hatte Beatrice Egli, 32, gehofft, bald wieder auf der Bühne stehen zu können und gemeinsam mit ihren Fans ihre Musik wieder aufleben zu lassen. Doch nun die bittere Enttäuschung - nicht nur für ihre Fans, sondern auch für die Schlager-Sängerin selbst. 

Die Traurigkeit steht Beatrice Egli ins Gesicht geschrieben, als sie sich via Instagram bei ihren Followern meldet. "Es zerreißt mir das Herz", so die 32-Jährige. Anfang des Jahres 2021 sollte es eine Best-Of-Tour geben. Diese muss Egli nun aufgrund der wachsenden Coronavirus-Infektionen erneut absagen. "Wir haben alle so gehofft, dass es anders kommen wird, aber wir mussten uns schweren Herzens dazu entscheiden, einen Teil der Best-Of-Tournee von 2021 auf den Herbst zu verlegen", erklärt Egli. 

Dennoch kann die Sängerin ihren Fans ein wenig Trost spenden. "Aufgeschoben ist nicht aufgehoben", versichert sie und veröffentlicht direkt die neuen Termine für ihre Tournee. Denn nicht nur Schlager-Fans wollen wieder auf Konzerte gehen, auch die Sängerin selbst kann es kaum erwarten: "Ich vermisse es. Ich vermisse, mit euch zu feiern.“

24. Oktober

Howard Carpendale: Bedeutet die Corona-Pandemie für ihn etwa das Bühnen-Aus?

Howard Carpendale, 74, sieht große Schwierigkeiten, wenn er an die Zukunft denkt. Besonders die Musik-Branche und seine eigene Karriere sieht er durch die Coronakrise immer mehr in Gefahr. Bedeutet es für den Schlager-Sänger sogar das endgültige Aus von großen Shows? Im Interview sprach Carpendale über seine Sorgen.

Gegenüber RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) äußert sich der 74-Jährige kritisch und versetzt damit seine Fans in Sorge. "Ich kann mir volle Säle, egal wie groß sie sein mögen, mit Blick auf das kommende Jahr nicht vorstellen - solange es keinen Impfstoff gibt. Daher geht mir die Angst schon durch den Kopf, dass ich nie wieder auf einer Bühne stehen werde", so Howard Carpendale. 

Was ihn daran am schwersten fällt, ist die Enttäuschung der Fans. "Es geht nicht um mich, sondern um unzählige Menschen, die Freude an Konzerten hatten und zum Teil ihren Lebensunterhalt damit verdient haben." Ob Howard Carpendale jemals wieder große Konzerthallen füllen kann, ist fraglich und hängt - wie so viele andere Schicksale von Künstlern - an der Entwicklung der Corona-Pandemie.

Dieser Star feiert bei Florian Silbereisen sein TV-Comeback

Fans dürfen sich auf die heutige Show von Florian Silbereisen, 39, freuen. Der Schlagerstar begrüßt in seiner Show "Silbereisen gratuliert: Das große Schlagerjubiläum!" einen ganz besonderen Gast. Sechs Jahre ist es her, dass Hape Kerkeling, 55, sich von der großen TV-Bühne verabschiedete. Nun zelebriert der Comedian bei Silbereisen sein Comeback. 

Hape Kerkeling
© Getty Images

Wie "Bild" berichtet, wird Kerkeling sein Gesangstalent zum Besten geben und dabei vom Moderator selbst auf der Harmonika begleitet. Das dürfte nicht nur für die Zuschauer eine tolle Unterhaltung bieten, sondern begeistert Silbereisen selbst. "Ich bin ein ganz großer Hape-Fan", verrät er im Vorfeld der Show. 

Neben Kerkeling werden außerdem Sängerin Michelle, 48, und ihre Tochter Marie Reim, 20, erwartet. "Silbereisen gratuliert: Das große Schlagerjubiläum!" wird am heutigen Samstag (24. Oktober) ab 20.15 Uhr im ARD ausgestrahlt. 

23. Oktober 

Stefanie Hertel + Stefan Mross: Womit Tochter Johanna jetzt für Aufruhr sorgt

Schlagersängerin Stefanie Hertel, 41, und ihr Ex-Ehemann Stefan Mross, 44, haben Tochter Johanna Mross, 19, das musikalische Talent in die Wiege gelegt. Und doch ist es nicht die Musik, mit der die junge Frau aktuell im Netz für Aufruhr sorgt.

Auf Instagram hat Johanna Mross nun ein Tik-Tok-Video mit ihrer Community geteilt, in dem sie nur mit einem Handtuch bekleidet posiert. Die Sängerin gibt ihren Fans einen Einblick in ihre Abendroutine: In ein Handtuch gehüllt, schminkt sich Johanna ab, putzt sich die Zähne, kämmt ihre lockige Mähne, um danach glückselig ins Bett zu springen.

Dieses Video ist sicherlich eines der intimsten Einblicke in das Privatleben von Johanna Mross. Den Fans scheint der Clip zu gefallen: "cooles Video" lautet das einstimmige Urteil. Herzen und "Daumen hoch"-Emojis geben der 19-Jährigen Recht.

22. Oktober

Besondere Ehre für Udo Jürgens

Vor mehr als fünf Jahren, mitten in der Weihnachtszeit, erschütterte der Tod von Udo Jürgens († 80) die Musikwelt. Unvergessen bleibt der größte deutschsprachige Entertainer des letzten Jahrhunderts, seine Hits gehen noch heute unter die Haut.

Das Musical "Ich war noch niemals in New York" ist eine Hommage an das Lebenswerk von Udo Jürgens. Auch auf die Kinoleinwand hat es das Stück geschafft. In dem Kinofilm mit Heike Makatsch, 49, Moritz Bleibtreu 49, und Uwe Ochsenknecht, 64, in den Hauptrollen, finden die größten Hits des Ausnahmetalents wie "Aber bitte mit Sahne", "Mit 66 Jahren", "Vielen Dank für die Blumen" und "Ich war noch niemals in New York" statt.

Jetzt gibt es aufregende Neuigkeiten für alle Fans von Udo Jürgens: Der Film zum Musical "Ich war noch niemals in New York" mit den Melodien des einzigartigen Künstlers ist einer der zehn Filme, die bei German Films für eine Nominierung in der Oscar-Kategorie "Best International Feature Film" eingereicht wurden!

Am 27. und 28.10. fällt eine hochkarätige Fachjury rund um Senta Berger, 79, eine Entscheidung. Welcher Film schafft es ins Rennen um den Oscar? Mit den deutschen Beiträgen wie  "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl", "Enfant Terrible" oder "Berlin Alexanderplatz" bekommt der Streifen "Ich war noch niemals in New York" mächtig Konkurrenz. Wir freuen uns, dass Udo Jürgens posthum überhaupt in das Oscar-Geschehen eingreift und drücken allen Nominierten die Daumen!

21. Oktober 

Anna-Carina Woitschack + Stefan Mross: Paar macht eine Ankündigung: "Mega News"

Stefan Mross, 44, und seine Anna-Carina, 27, haben eine Überraschung verkündet, die bei allen Schlagerfans die Vorfreude auf das kommende Wochenende noch steigen lassen dürfte. Auf ihrem Social-Media-Kanal lässt Anna-Carina Woitschack, 27, die Bombe platzen. "Mega TV News" kündigt die Niedersächsin dort an. "Wir sind am Samstag in der Eurovision Show: SILBEREISEN GRATULIERT: DAS GROSSE SCHLAGERJUBILÄUM dabei", freut sich die gelernte Puppenspielerin.

Florian Silbereisen, 34, feiert das Schlagerspektakel nicht nur mit Stefan Mross und Anna-Carina Woitschack, auch Showgrößen wie Howard Carpendale, 74, Hape Kerkeling, 55, und Michelle, 48, werden auf der Bühne stehen!

Die Fans sind ganz aus dem Häuschen. "Safe schaue ich mir das an", verspricht eine Instagram-Nutzerin. "Ich freu mich & bin auf jeden Fall dabei" sichert auch eine andere zu. Und ein weiterer Fan ist ganz erleichtert: "Juhu! Ich habe so gehofft, dass ihr wieder mit dabei seid! Ganz tolle Neuigkeit!", freut er sich. Da  können wir nur zustimmen. 

"Silbereisen gratuliert: Das große Schlagerjubiläum" am Samstag, 24.10.2020 um 20:15 Uhr im ARD/ORF.

20. Oktober

Marie Reim gewinnt die "Schlagerchance" - nicht alle Fans gönnen es ihr

Marie Reim, 20, hat das geschafft, wovon viele Nachwuchsschlagerstars träumen - einen Aufritt in einer Show von Florian Silbereisen, 39. Am vergangenen Freitag (16.10.) musste sich die 20-Jährige im Gesangswettbewerb mit anderen Künstlern messen - mit Erfolg! Die junge Frau setzte sich durch und darf zur Belohnung in der Sendung "Silbereisen gratuliert - das große Schlagerjubiläum" auf der Bühne stehen.

Doch den Sieg bei der "Schlagerchance" gönnen ihr nicht alle Follower. Auf Instagram muss sich Marie gemeine Kommentare gefallen lassen. Einige glauben, dass das Voting nicht mit rechten Dingen zuging.

"Vitamin B hat gewonnen. Vater Reim ist auch in der Show und die Mutter auch. Da wird dann sicher Familie inszeniert. Wen wollen die TV Sender an der Nase rumführen?", fühlt sich ein Instagram-Nutzer auf die Schippe genommen. Eine andere hat eine ähnliche Vermutung: "Das liegt in der Familie, hat nicht letztes Jahr dein Bruder gewonnen?", stellt sie fest. Und eine weitere regt sich besonders auf: "Finde ich zum Kotzen, dass du gewonnen hast. Letztes Jahr dein Bruder und dieses Jahr du. Vielleicht singt das nächste Jahr wieder jemand mit den Nachnamen Reim".

Bleibt zu hoffen, dass Marie Reim sich die negativen Kommentare ihrer Community nicht zu Herzen nimmt. Wie sehr sie sich nach ihrem Sieg gefreut hat, kann jeder auf ihrem Instagram-Profil sehen. "LEUTE, ich glaube es nicht! Ich habe tatsächlich die Schlagerchance gewonnen! Ich bin wie ihr seht, fassungslos“, schreibt sie dort. Wir wünschen Marie ganz viel Freude beim großen "Schlagerjubiläum" am 24.10.2020. Und alle Zuschauer können mitfiebern, die ARD zeigt das Schlagerspektakel ab 20.15 Uhr.

Maite Kelly: "Sowas habe ich ja noch nie erlebt"

Nach dem Ausstieg von Michael Wendler, 48, geht es für Maite Kelly, 40, Mike Singer, 20, und Dieter Bohlen, 66, trotzdem mit den DSDS-Castings weiter. Dafür muss die Schlagersängerin auch einige Reisen auf sich nehmen: Die nächsten Runden werden auf der griechischen Insel Mykonos gedreht. Was Maite Kelly am Flughafen Köln/Bonn erlebt, macht selbst sie als erfahrenen Profi baff: "Ihr Lieben, sowas habe ich ja noch nie erlebt, nichtmal zu Kelly-Family-Zeiten", schreibt die gut gelaunte Blondine unter eines ihrer jüngsten Postings bei Instagram. 

Dort teilt sie ein Bild mit Co-Juror Mike Singer am Check-In-Schalter. Das Besondere: Die DSDS-Crew hat einen eigenen Counter nur für sich alleine. Statt der Anzeige des Flugbetreibers prangt über dem Pult das "Deutschland sucht den Superstar"-Logo im Monitor. Mittlerweile sind alle Juroren gut auf Mykonos angekommen. Während Mike Singer erst einmal auf einem Quad die Insel unsicher macht, präsentiert sich Maite Kelly als griechische Göttin am Strand. 

19. Oktober

Florian Silbereisen macht einen Witz über Helene Fischers bekanntesten Song

Bei "Klein gegen Groß - Das unglaubliche Duell" trat Florian Silbereisen, 39, am Samstagabend zusammen mit seinem Kollegen Thomas Anders, 57, gegen den Schlagerfan Miguel an. Der 12-Jährige behauptete, anhand von nur drei aufeinanderfolgenden Worten mehr Schlagersongs zu erkennen, als die beiden Schlagerstars selbst. Alle drei meisterten die Aufgabe mit Bravour, am Ende stand es 4:4. Ein finaler Songtext musste her. Die drei Worte, anhand derer das Lied erkannt werden musste, lauteten: "unzertrennlich, irgendwie unsterblich". 

Miguels Arm ging sofort nach oben. Prompt lieferte der 12-Jährige die richtige Antwort: "Atemlos" von Helene Fischer, 36. Auch wenn der Entscheidungssong seiner Ex-Freundin natürlich auch Florian Silbereisen bekannt war, am Ende musste sich der Entertainer geschlagen geben. Leise fügte er hinzu: "Ich habe den Song in den letzten zwei Jahren vielleicht nicht ganz so oft gehört,“ schmunzelt er und erntet für diesen Witz jede Menge Lacher im Publikum.

Miguel machte er glücklich - und lachende Kinderaugen sind so viel mehr wert, als ein Sieg im Spiel.

Schlager-News der vergangenen Woche

Welche spannenden Neuigkeiten es bei anderen Schlagerstars gibt, lesen Sie in unseren weiteren Schlager-News.

Verwendete Quellen: "Klein gegen Groß - Das unglaubliche Duell" vom 18.10. in der ARD, instagram.com, derwesten.de, schlagerprofis.de, schlager.de

cba / jna Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken