VG-Wort Pixel

Bastian Schweinsteiger Schlimme Demütigung zum Geburtstag


Bastian Schweinsteiger gehören aktuell die Schlagzeilen. Erst seine Hochzeit mit Ana Ivanović, dann sein Rücktritt aus der Nationalmannschaft - und jetzt eine schlimme Demütigung zum Geburtstag

Bastian Schweinsteiger, 32, fährt im Sommer 2016 auf einer emotionalen Achterbahnschiene rauf und runter. Zunächst seine bestenfalls durchwachsene Europameisterschaft, dann seine prunkvolle Hochzeit mit Ana Ivanović in Venedig, sein Rücktritt aus der Nationalmannschaft - und jetzt seine Demütigung bei Manchester United.

Bastian Schweinsteiger wird degradiert

Am gestrigen 1. August feierte der ehemalige Kapitän der deutschen Nationalmannschaft und Weltmeister von 2014 seinen 32. Geburtstag. Just an diesem Festtag teilte ihm sein Verein Manchester United mit, dass er sich künftig nur noch in der Umkleidekabine des Reserveteams umziehen soll.

Eine schwere Demütigung

Nach Angaben von "Sport1" hat der neue ManU-Trainer José Mourinho den Mittelfeldspieler auch bereits darüber informiert, zukünftig nicht mehr mit ihm zu planen. Erst vor einem Jahr kam Schweinsteiger zu dem englischen Traditionsklub, konnte sich dort jedoch aufgrund seiner Verletzungen nicht durchsetzen. Bastis Bruder Tobi kommentiert die Demission auf Twitter jedenfalls mit den Worten: "no respect".

tbu / Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken