VG-Wort Pixel

Bastian Schweinsteiger Liebeserklärung an Ana Ivanovic

Ana Ivanovic + Bastian Schweinsteiger
© Reuters
Für immer Flitterwochen: Bastian Schweinsteiger und Ana Ivanovic scheinen auch knapp ein Jahr nach ihrer Hochzeit nicht aus ihrem Liebestaumel zu erwachen

Erst kürzlich zogen Bastian Schweinsteiger und Ana Ivanovicnach Chicago. Dort wird Bastian von nun an Fußballspielen und für die ganz große Liebe ging Ana, die vor einigen Monaten ihre Sportkarriere aufgab, natürlich mit. Ihr Ehemann scheint dafür extrem dankbar zu sein.

Bastian Schweinsteiger: Rosige Zukunft mit Ana Ivanovic

Ostern verbrachten Bastian und Ana in diesem Jahr offenbar in trauter Zweisamkeit. Der 32-Jährige postete auf Instagram ein Foto vom Abendessen mit seiner Liebsten und schrieb dazu: "Frohe Ostern! Hatte ein tolles Dinner mit meiner wunderschönen Ehefrau." Hach, solch ein Kompliment hört doch wohl jede Frau gerne. Und das pure Glück ist den beiden wirklich vom Gesicht abzulesen: Auf dem Schnappschuss strahlt das Paar bis über beide Ohren. Einige der über acht Millionen Follower des Kickers sind genauso verliebt in Bastian und Ana wie die beiden ineinander. "Ihr seid so ein schönes Paar", lautet ein Kommentar. Ein anderer: "Ana ist die allerschönste."

Ihre Liebesgeschichte

Kennengelernt haben sollen sich die 29-Jährige und Bastian über eine gemeinsame Freundin, im September 2014 wurden sie erstmals gemeinsam abgelichtet. Ihre Beziehung halten sie am liebsten privat. Die Hochzeit in Venedig im vergangenen Jahr wurde allerdings - unbeabsichtigt - zum Medienspektakel. Fotografen und Fernsehteams aus der ganzen Welt wollten das erste Bild des frisch gebackenen Ehepaares bekommen. Doch seitdem hat sich nur wenig geändert: selten treten Ana und Bastian gemeinsam auf, Fragen nach dem Privatleben werden mit einem freundlichen, aber bestimmten Lächeln beantwortet. Und genau diese Zurückhaltung scheint der richtige Wege in eine glückliche Zukunft zu sein.

Ana Ivanovic: Damit hat sie Schweinis Herz erobert

jdr Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken