Bastian Schweinsteiger + Sarah Brandner: Zwei, die sich beflügeln

Er will den EM-Titel, sie startet ihre TV-Karriere: So funktioniert die Liebe von Bastian Schweinsteiger und Sarah Brandner

Wenn man wissen will, wie die Beziehung zwischen Bastian Schweinsteiger, 27, und Sarah Brandner, 23, funktioniert,

hört man sich am besten in den Geschäften und Cafés am Münchner Gärtnerplatz um, also in der Gegend, in der das Paar lebt. Egal, mit wem man spricht: Alle loben hier die "harmonische" und "unkomplizierte" Art des Megastars von Bayern München und seiner Freundin. "Er ist immer ganz zuvorkommend ihr gegenüber. Sie ist so etwas wie die sanfte Kraft an seiner Seite", sagt der Inhaber eines Mode-Ladens, in dem die beiden oft einkaufen. Zurzeit unterstützt ihren Freund mit ganzer Kraft bei der EM in der Ukraine und Polen. Und damit beginnt wieder dieses Dilemma, in dem sie ihrer Meinung nach steckt: in der öffentlichen Wahrnehmung "nur" als Spielerfrau wahrgenommen zu werden. Dabei steht als Model bei einer Hamburger Agentur unter Vertrag und ist zudem ab Juli als Jurorin der TV-Rateshow "Dalli Dalli" zu sehen.

DALLI DALLI! Sarah Brandners Karriere kommt weiter in Fahrt: Sie ist die neue Co-Jurorin von Jan Hofer in der Rate-Show "Dalli Dalli". "Gala"-Chefreporter Hauke Herffs (l.) traf die beiden und Moderator Kai Pflaume in Hamburg.

"Das macht mich jetzt nicht wahnsinnig, aber es nervt schon ein wenig", sagt sie "Gala" beim Interview im Hamburg kurz vor ihrer Abreise nach Danzig. "Wer bekommt schon gern ein Klischee verpasst? Ich will als eigene Person und nicht als Anhängsel wahrgenommen werden." Ihr Credo: "Ich gehe einfach meinen Weg und mache mir da jetzt auch nicht andauernd Gedanken drüber." Sie lacht und streicht ihr Haar aus dem Gesicht. Ihre Antworten im Interview kommen zwar noch etwas zögernd. Trotzdem merkt man, warum "Dalli Dalli"-Moderator Kai Pflaume - der sich regelmäßig Bayern-Spiele im Stadion anschaut - sie für die Show ins Spiel brachte: Sarah Brandner ist durch ihr Lachen jedem auf Anhieb sympathisch. Sie strahlt eine große Natürlichkeit aus.

In einer Boutique lernten Sarah und Bastian sich zufällig kennen, seit 2007 sind sie ein Paar. Er war da schon der große Bayern-Star, sie noch Schülerin auf einem Gymnasium. Wie viel muss man zurückstecken, wenn man mit einem Profifußballer vom Kaliber eines Schweinsteigers zusammen ist? "Genau wie andere Paare, bei denen beide ihrem Beruf nachgehen, müssen auch wir uns gut abstimmen, damit wir genügend Zeit füreinander haben", sagt Sarah. "Bastian findet es gut, dass ich jetzt 'Dalli Dalli' mache. Er unterstützt mich in jeder Hinsicht. Ich finde es wichtig, für eine gute Partnerschaft, dass beide die Chance haben, sich zu verwirklichen." Nach der EM und dem TV-Dreh will sie nach New York und Paris. Dann wieder in Sachen Modelkarriere: Kunden treffen, sich vorstellen, Fotoshootings machen. Ein Opfer musste Sarah allerdings bringen: Das Studium der Soziologie und Kunstgeschichte an der Ludwig-Maximilians-Universität in München habe sie "schweren Herzens" abbrechen müssen, weil sie es einfach nicht mit ihrem Modeljob unter einen Hut bringen konnte. Vielleicht hat sie demnächst ja ein Luxusproblem: Falls "Dalli Dalli" der Start einer ganz großen TV-Karriere wird - und dann keine Zeit mehr fürs Modeln bleibt …

EM-Stars 2012

Gut aussehen wird nicht reichen ...

EM Stars 2012: Maarten Stekelenburg, 29
EM Stars 2012: Mark van Bommel,35
EM Stars 2012: Klaas-Jan Huntelaar, 28
EM Stars 2012: Fabio Coentrao, 24

9

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche