VG-Wort Pixel

Bastian Schweinsteiger + Ana Ivanovic Ganz unglamourös beim Sightseeing


Am zwölften Juli dieses Jahres gaben sich Bastian Schweinsteiger und Ana Ivanovic in Venedig das Ja-Wort. Nun ist das Paar an den Ort seiner romantischen Traumhochzeit zurückgekehrt

Nur wenige Wochen ist es her, als Ana Ivanovic und Bastian Schweinsteiger in Venedig heirateten: erst standesamtlich, einen Tag später dann noch ganz pompös in einer Kirche. Jetzt reisten die beiden an den für sie so bedeutungsvollen Ort zurück.

Ana Ivanovic und Bastian Schweinsteiger: total verliebt in Venedig

Ihre Flitterwochen verbrachten Ana und Bastian direkt nach der Trauung in einem Luxusresort auf den Malediven. Danach hieß es für die zwei Spitzensportler: zurück an die Arbeit. Während sich die 28-Jährige auf Tennisturniere vorbereitete, gab er seinen Abschied in der deutschen Fußballnationalmannschaft. Jetzt haben die Eheleute endlich mal wieder Zeit füreinander gefunden und eine Sightseeing-Tour durch die Löwenrepublik gemacht.

Unauffällig durch die Lagunenstadt

Auf einem Taxiboot schauten sich die gebürtige Serbin und der Fußballer die Lagunenstadt noch einmal in Ruhe an, ließen sich von einem einheimischen Guide alle Sehenswürdigkeiten erklären. Ganz unauffällig waren Ana und Bastian dabei unterwegs, sie ungeschminkt mit Hut und er mit Sonnenbrille und Cappie.

jdr / Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken