VG-Wort Pixel

Bastian Schweinsteiger + Ana Ivanović Anwohner fürchten einen Freizeitwohnsitz der Familie

Bastian Schweinsteiger und Ana Ivanović
Bastian Schweinsteiger und Ana Ivanović
© Getty Images
Der Bau für Bastian Schweinsteigers Villa in Westendorf hat bereits begonnen. Doch die Anwohner des beschaulichen Dorfes in Kitzbühel sind alles andere als begeistert.

Bastian Schweinsteiger, 35, möchte nach seinem Karriereaus als aktiver Fußballspieler mit seiner Familie ein neues Leben beginnen. Ein Ort ist für seine vierköpfige Familie mit Frau Ana Ivanović, 32, und den beiden Söhnen Luka, eins, und Leon, fünf Monate, bereits gefunden. Die Familie möchte sich im Kitzbüheler Alpenort Westendorf niederlassen. Das Grundstück ist gekauft, der Bau hat bereits begonnen. Das bestätigt die Bürgermeisterin Annamarie Plieseis. Tür an Tür mit eines der erfolgreichsten Sportler-Paare wohnen - das klingt doch verlockend, oder? Nicht so für die Gemeindemitglieder Westendorfs. Die scheinen ein großes Problem mit den Plänen der Familie zu haben.

Wie oft werden Ana Ivanović + Bastian Schweinsteiger in Westendorf sein?

Denn es gibt einen Haken, der für die Anwohner des knapp 4.000 Seelenortes von Bedeutung ist. Das Grundstück ist mit einer "Hauptwohnsitzwidmung" versehen. Das heißt, Bastian und Ana müssen mehr als sechs Monate im Jahr in ihrer Villa in Westendorf leben und somit ihren Lebensmittelpunkt in die Alpen verlegen. Genau bei diesem Punkt haben viele der Ortsansässigen Bedenken. 

Luxus, Prunk und Promis stören Gemeinschaftsgefühl

Ein Winter-Luxus-Domizil in der beliebten Region Kitzbühel ist bei Stars und Prominenten heiß begehrt. Viele verbringen jedoch nur die Wintermonate oder ihre Ferien in dem Schneeparadies. Für Westendorf und den Gemeindezusammenhalt ein Umstand, der nicht gern gesehen ist. Nicht nur, dass solche Anwesen die Preise in die Höhe treiben würden, die Dörfer sollen durch diese Lebensweise der Stars auch verwaisen. Der Unmut der Westendorfer soll so weit gehen, dass bereits beim Gemeinderat über den Bau diskutiert wurde. Dorfbewohner glauben, Schweinsteigers würden das Domizil zwar als Hauptwohnsitz anmelden, es dennoch als Freizeitwohnsitz nutzen. 

Sind die Bedenken berechtigt?

Inwiefern die Bedenken der Anwohner gerechtfertigt sind, wird sich wohl erst beim tatsächlichen Einzug der Familie zeigen. Momentan sei das Paar laut der "Tiroler Tageszeitung" nicht vor Ort, um den Bau des Chalets zu verfolgen - ein Umstand, der den Argwohn der Gemeinde schürt. Schweinsteigers Villa auf Mallorca ist sicherlich ein weiterer Tropfen im Fass: Das zweite Anwesen lässt vermuten, die Familie könnte dort die Sommermonate verbringen und tatsächlich nur im Winter in den Alpen leben. Es spricht aber auch einiges für einen Langzeitwohnsitz in Westendorf. Bastian Schweinsteiger und seine Kinder wären nah an seiner Familie, die im bayrischen Oberaudorf wohnen - nur eine 30-minütige Autofahrt entfernt. Der Ex-Fußballer kann sich von Österreich außerdem auf seine Karriere als TV-Experte bei der Sportschau konzentrieren und jederzeit nach Deutschland pendeln. 

Bis zum Zeitpunkt der Veröffentlichung hat sich die Gemeinde Westendorf auf Anfrage von GALA.de bisher nicht zur derzeitigen Situation geäußert.

Verwendete Quellen: Tiroler Tageszeitung

jna Gala

Mehr zum Thema


Gala entdecken