Barbara Schöneberger Nur keinen Stress

Barbara Schöneberger
© CoverMedia
Moderatorin Barbara Schöneberger regt sich nicht darüber auf, wenn eine Moderation mal nicht so toll klappt.

Barbara Schöneberger (38) nimmt sich selbst nicht so wichtig.

"Mein Tun lässt die Welt nicht kreisen", betonte die erfolgreiche Moderatorin ('Blondes Gift') im Gespräch mit dem Frauenmagazin 'Brigitte'. Das heißt: Die Blondine regt sich nicht darüber auf, wenn eine ihrer Sendungen mal floppt. "Wenn man etwas nicht ändern kann, dann ist das halt so", unterstrich sie dazu.

Weiterhin verriet die Powerfrau, dass sie Menschen nicht mag, die stets nur das Negative im Leben sehen und ständig lamentieren. Neben ihrer Karriere als Moderatorin und Sängerin dient die Münchnerin gerne als Werbe-Ikone, erzieht ihren zweijährigen Sohn und ist derzeit wieder schwanger. Da hilft es ihr, dass sie sich selbst nie zu wichtig nimmt: "Ich komme aus einer Familie, in der sich immer nach den Umständen gerichtet wurde", erklärte sie.

Anfang des Jahres wird ihr zweites Kind das Licht der Welt erblicken, danach gönnt sich das Multitalent erst einmal eine Pause. Ihre Fans dürfen sich aber jetzt schon freuen: Barbara Schöneberger plant gerade ihre dritte CD.

CoverMedia

Mehr zum Thema


Gala entdecken