VG-Wort Pixel

Barbara Becker + Udo Walz Der Friseur, dein Freund


Für viele Frauen ist ihr Friseur eine der wichtigsten Personen in ihrem Leben. Barbara Beckers Coiffeur Udo Walz übernahm für sie die Rolle des Brautvaters. Jetzt soll er ihr helfen, ein neues Leben zu beginnen

Bei ihrer Hochzeit 2009 hatte Udo Walz die Rolle des Brautvaters übernommen. Jetzt benötigt Barbara Becker wieder seine Hilfe. Nach der Trennung von Arne Quinze möchte sie ein neues Leben beginnen.

Eine Alternative: ein Umzug nach Berlin. "Ja, wir haben darüber gesprochen. Ich versuche, Barbara zu überreden, hierherzuziehen", so UdoWalz am Mittwoch gegenüber der "BZ". Dem ZDF sagte Walz er wolle schon einmal anfangen, für Barbara nach Immobilien in der Hauptstadt zu suchen. Seiner Freundin gegenüber würde er immer von der Stadt schwärmen. Schließlich ist Walz selbst hier daheim.

Auf die Frage, wie es Barbara nach der Trennung ginge, antwortete Walz nur: "Dazu kann und will ich nichts sagen." Manche Dinge müssen eben für immer zwischen dem Friseur und seiner Kundin bleiben.

Eine Umsiedlung nach Berlin hatte Barbara bereits am Vortag gegenüber dem Magazin "In" in Erwägung gezogen. Der Grund dafür sei nicht nur das Ehe-Aus, sondern auch Sohn Elias. Dieser sei zwar Deutscher, könne aber nur schlecht Deutsch sprechen. "Ich will, dass er die Kultur kennenlernt", so Barbara. Sohn Noah wird in diesem Fall in den USA bleiben und dort weiterhin das College besuchen.

In der nächsten Woche will Barbara Becker wieder nach Berlin kommen. Vorerst findet sie, genau wie bei den Besuchen zuvor, Unterschlupf bei Udo Walz und dessen Lebensgefährten Carsten Thamm. Und wenn der Starcoiffeur noch ein bisschen mehr die Werbetrommel rührt, dann hat sie womöglich schon bald ihr eigenes Berliner Dach über dem Kopf.

smb

gala.de


Mehr zum Thema


Gala entdecken