Barack Obama: Tweet des Tages

Barack Obama würdigt den verstorbenen Regisseur John Singleton

Barack Obama zeigt sich berührt vom Tod von Filmemacher John Singleton

"Mein Beileid gilt der Familie von John Singleton. Sein wegweisendes Werk, "Boyz n the Hood", bleibt eine der schärfsten, liebevollsten Darstellungen der Probleme, denen sich die innerstädtische Jugend stellen muss. Er öffnete Türen für farbige Filmemacher, um starke Geschichten zu erzählen, die zu oft ignoriert worden sind."

Der ehemalige US-Präsident Barack Obama (57) hat der Familie des verstorbenen Regisseurs John Singleton (1968-2019, "2 Fast 2 Furious") sein Beileid via Twitter ausgesprochen. Der Filmemacher erlitt Mitte April einen Schlaganfall, vor zwei Tagen wurden die lebenserhaltenden Maßnahmen eingestellt. Obama würdigt sein Schaffen und hebt explizit den Film "Boyz n the Hood - Jungs im Viertel" (1991) hervor, der das Teenagerleben in der "Hood" - in diesem Fall im Stadtteil South Central, Los Angeles - realitätsgetreu darstellte und für zwei Oscars nominiert war.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche