Barack Obama: Das waren 2019 seine Lieblingsfilme

"The Irishman" und "Marriage Story" - mit seinen Lieblingsfilmen 2019 steht Barack Obama nicht alleine da. Das hat ihm auch gefallen.

Barack Obama hat verraten, was er 2019 im Kino und TV geschaut hat

Der ehemalige US-Präsident Barack Obama (58) hat verraten, welche Filme und Serien ihm 2019 besonders gefallen haben. Auf Instagram postete er eine Liste, auf der der Dokumentarfilm "American Factory", der von seiner eigenen Produktionsfirma stammt, der Konzertfilm "Aretha Franklin: Amazing Grace", die Doku "Apollo 11", der chinesische Spielfilm "Asche ist reines Weiß" oder "Atlantique", ein Drama von Mati Diop, stehen. Weiter geht es mit dem kolumbianischen Film "Birds of Passage" und "Booksmart", einer Filmkomödie von Olivia Wilde, sowie dem Drama "Diane" und "The Farewell", einem Streifen mit Awkwafina in der Hauptrolle.

Aber auch Matt Damon und Christian Bale scheinen Obama überzeugt zu haben - "Le Mans 66 - Gegen jede Chance" findet sich unter seinen Lieblingsfilmen 2019 ebenso wieder wie der mit Stars besetzte Streifen "The Irishman" von Martin Scorsese, in dem unter anderem Robert De Niro und Al Pacino zu sehen sind. Jamie Foxx und Michael B. Jordan gefielen dem ehemaligen Präsidenten in "Just Mercy", Scarlett Johansson und Adam Driver und ihr Film "Marriage Story" sind ebenfalls auf Obamas Liste - genau wie "The Last Black Man in San Francisco", "Parasite", "The Souvenir", "Transit" und "Little Women" von Greta Gerwig mit Saoirse Ronan und Emma Watson.

Raúl Richter

Warum er bei diesem Interview ordentlich ins Schwitzen kommt

Raúl Richter
Raúl Richter und seine Freundin Vanessa sind seit gerade einmal einem Jahr offiziell ein Paar, doch schon denkt der Schauspieler an den nächsten großen Schritt - zur Überraschung von Vanessa.
©Gala

Zudem ergänzte Obama noch drei Serien, die für ihn 2019 wichtig waren: die zweite Staffel von Phoebe Waller-Bridges "Fleabag", "Unbelievable" und "Watchmen".

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche