Barack + Michelle Obama: So war ihr Wochenende bei den Clooneys

Michelle und Barack Obama befinden sich im Moment auf einer Urlaubsreise durch Europa. Am Wochenende statteten sie Amal und George Clooney einen Besuch am Comer See ab

Große Aufregung für den kleinen Ort Laglio (circa 900 Einwohner) am Comer See, Italien: Der Besuch des ehemaligen US-Präsidenten Barack Obama, 57, samt Familie stand am Wochenende an.

Amal + George Clooney bekommen hohen Besuch

George Clooney und Barack Obama am Comer See

Mit seiner Ehefrau Michelle Obama, 55, und den beiden Töchtern Malia, 20, und Sasha, 18, war Barack Obama bei George Clooney, 58, eingeladen, der in den Sommermonaten regelmäßig zusammen mit seiner Frau Amal Clooney, 41, und den Zwillingen Alexander und Ella, beide 2, in der "Villa Oleandra" am Comer See verweilt. Gemeinsam veranstalteten die beiden Ehepaare Medienberichten zufolge am Samstagabend im "Grand Hotel Tremezzo" eine Spendengala für die "Clooney Foundation for Justice" - eine Stiftung, die sich für die Verteidigung der Menschenrechte in aller Welt einsetzt. Zuvor waren in dem italienischen Örtchen zahlreiche Sicherheitsvorkehrungen getroffen worden, für die sich Laglios Bürgermeister Robert Pozzi bei seinen Mitbürgern entschuldigte.

Justin + Hailey Bieber

Paar veröffentlicht Instagram-Accounts für seine Haustiere

Große Liebe in Lila und Rot: Hailey Baldwin himmelt ihren Justin an, während die beiden in lässigen Sport-Outfits auf dem Weg ins Kino von den Paparazzi erwischt wurden.
Justin und Hailey Bieber setzen ihre Haustiere in Szene.
©Gala

Michelle + Barack Obama: Mittagessen mit Rockstar Bono

Bevor sie in den Privatflieger nach Italien stiegen, hatten die Obamas aber noch einen Termin an der französischen Riviera. Dort trafen sie sich laut verschiedenen Medienberichten auf ein Mittagessen mit U2-Star Bono, 59.

Barack Obama

Ein Präsident als Superstar

Aus Sicherheitsgründen durfte Barack Obama während seiner Präsidentschaft nicht surfen - das holt er jetzt mit einem breiten Grinsen im Gesicht nach.
Spaß beim Kitesurfen: Barack Obama mit Milliardär Richard Branson,  auf dessen privater Insel "Moskito Island".
So habt Ihr den ehemaligen Präsidenten noch nie gesehen: Barack Obama übt Kitesurfen vor Richard Bransons Moskito Insel.
Mit einer sehr emotionalen Rede verabschiedet sich Präsident Barack Obama. In Chicago kann selbst er die Tränen nicht zurückhalten und auch das Publikum ist ergriffen, man sieht wie Menschen sich die Tränen wegtupfen.

94

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche