VG-Wort Pixel

Bar Refaeli Hat das Model Steuern hinterzogen?

Bar Refaeli
© Getty Images
Topmodel Bar Refaeli hat Ärger mit der Justiz in ihrer Heimat Israel. Sie soll Einkommen in Millionenhöhe nicht versteuert haben

Topmodel Bar Refaeli, 33, muss sich vor der israelischen Justiz verantworten. Das israelische Justizministerium teilte am Donnerstag übereinstimmenden Medienberichten zufolge mit, dass das 33-jährige Model und ihre Eltern zu einer Anhörung vorgeladen worden seien. Es drohe demnach eine Anklage wegen Steuerhinterziehung, Geldwäsche und Meineid.

Bar Refaeli soll über Jahre hinweg Steuern hinterzogen haben

Die Vorfälle sollen bis ins Jahr 2006 zurückreichen. Bereits 2015 gab es Berichte über entsprechende Ermittlungen. Refaeli soll demnach unter anderem in den Jahren 2009 bis 2012 Einnahmen, die sie im Ausland erzielt habe, nicht versteuert haben. Dabei soll es sich um umgerechnet rund 5,4 Millionen Euro handeln. Das Model soll fälschlicherweise angegeben haben, ihr Wohnsitz befinde sich nicht in Israel. In den USA hingegen soll sie genau das Gegenteil behauptet haben, um auch hier keine Steuern bezahlen zu müssen. 

Das Model lässt ihren Anwalt für sich sprechen

Moshe Mizrahi, der Anwalt von Bar Refaeli, erklärte unterdessen, dass alles aufgebauscht worden sei und das Model nichts versteckt habe. Das Model selbst äußerte sich bisher nicht zu den Vorwürfen.

SpotOnNews


Mehr zum Thema


Gala entdecken