Bar Refaeli Ein Engel für den Frieden


"Victoria’s Secret"-Engel Bar Refaeli leidet sehr unter dem Terror in ihrer Heimat Israel und setzt sich öffentlich für den Frieden ein

Es sind furchtbare Nachrichten und Bilder, die uns fast täglich aus Israel und Palästina erreichen. Im Nahost-Konflikt mussten schon zahlreiche Menschen ihr Leben lassen und ein Ende der Fehde scheint nicht in Sicht. Das israelische Model Bar Refaeli, 29, hat sich nun nach einem erneuten Terroranschlag zu der brisanten Lage in ihrer Heimat geäußert: "Vier Isrealis wurden von Terroristen ermordet. In einer Synagoge. Während des Betens. Das ist verheerend und grauenvoll. RIP“, twitterte die Laufsteg-Schönheit und sprach sich damit gegen die andauernde Gewalt aus.

Nicht das erste Mal, dass sich Bar stark macht. Um ein Zeichen für den Frieden zu setzen, weigert sich das Model bis heute, den verpflichtenden zweijährigen Wehrdienst in Israel anzutreten, den dort auch Frauen verrichten müssen. Ein mutiger Schritt, denn damit musste sie nicht nur viel Kritik von ihren Landsleuten einstecken, sondern zog auch den Zorn der israelischen Armee auf sich. Ein General rief 2010 sogar zum Boykott der Produkte auf, die die Blondine bewirbt. Beeindruckt hat das die selbstbewusste 29-Jährige aber nicht. Sie weiß um ihre weltweite Popularität und setzt diese als "Friedens-Engel" auch weiterhin ein.

Gala Los Angeles


Mehr zum Thema


Gala entdecken