Bam Margera: So heftig wurde er verprügelt

"Jackass"-Star Bam Margera wurde bei einem Festival in Island von einem Rapper ordentlich verdroschen - das Beweisvideo gibt's hier

Bam Margera

Da gingen die Lichter aus

Tatort: das Secret Solstice Festival in Reykjavík, Island.

Mario + Ann-Kathrin Götze

Heute sieht ihr süßer Spatz aber ganz schön sauer aus

Mario und Ann-Kathrin Götze
Mario und Ann-Kathrin Götze freuen sich über ihren süßen Sprössling Rome und teilen mit ihren Followern ihr kleines Glück.
©Gala

Opfer: "Jackass"-Star Bam Margera.

Der 35-jährige MTV-Liebling musste am Wochenende ordentlich einstecken und wurde von dem isländischen Rapper Gísli Palmi sowie von seinem ehemaligen Publizisten Leon Hill vermöbelt.

Doch wie und warum hat Bam den Musiker so gegen sich aufgebracht? War er am Ende sogar selbst Schuld und hat eine zu dicke Lippe riskiert? Laut "TMZ" sagte ein Festival-Sprecher nämlich, dass sich der TV-Star ("Viva La Bam"), der mit einer seiner Bands - The Earth Rocker - bei dem Musikfestival einen Auftritt hatte, in einem "wirklich seltsamen Zustand" befand, völlig betrunken war und unbedingt unerlaubt in einen Produktionsraum wollte. Er soll zwei Security-Frauen belästigt haben, die ihn am Durchgehen hindern wollten.

Warnung an Leon Hill

Und wie geht's weiter? Bam selbst streitet den Vorfall ab und stellt sich als das Opfer hin. Es soll sich genau andersherum zugetragen haben und der Fernsehstar soll "brutal von einem Dreckssack" attackiert worden sein. Auf seinem Instagram-Account wird Bam konkreter und warnte Leon Hill ganz direkt, dass "schlechtes Karma" ihn ereilen wird.

Die Prügel-Geschichte ist anscheinend noch längst nicht beendet.

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche