Backstreet Boys: Boygroup kommt nach Deutschland

Die Backstreet Boys kommen für fünf Konzerte 2019 nach Deutschland. Tickets gibt es ab dem 16. November.

Die Backstreet Boys Howie Dorough, Nick Carter, Brian Littrell, AJ McLean und Kevin Richardson bei den MTV Music Awards 2018.

Es wird ihre größte Arena-Tour seit 18 Jahren und auch den deutschen Fans stattet die legendäre Boygroup einen Besuch ab: Die Rede ist von den Backstreet Boys, die 2019 in fünf deutschen Städten Halt machen. Am Freitag veröffentlichte die Band die News auf ihren Social-Media-Netzwerken und gab gleichzeitig bekannt, dass ihr neues Album "DNA" am 25. Januar 2019 erscheinen wird.

Backstreet Boys kündigen "DNA"-Ablum auf Instagram an

"Unser zehntes Album 'DNA' wird am 25. Januar herauskommen. In dieser Ära werden wir die einzelnen Elemente unserer 25-jährigen Karriere erkunden, die uns zu dem gemacht haben, was wir heute sind", beschreibt die Band unter dem Post ihr neues Werk. Gleichzeitig mit der Ankündigung veröffentlichten die fünf Sänger ihre neue Single "Chances" - geschrieben von One-Republic-Frontman Ryan Tedder (39) und Shawn Mendes (20, "In My Blood"). 

Boyband spielt fünf Konzerte in Deutschland

Insgesamt drei Monate lang werden die Backstreet Boys durch Nordamerika und Europa touren. Ab dem 16. November können die Fans Tickets für Hannover, Mannheim, München, Berlin und Köln kaufen. Dort werden die ehemaligen Teenie-Stars auftreten.

Backstreet Boys-Tourdaten für Deutschland im Überblick:

21.05.19 – Hannover, TUI Arena
25.05.19 – Mannheim, SAP Arena
27.05.19 – München, Olympiahalle
28.05.19 – Wien, Stadthalle
29.05.19 – Berlin, Mercedes-Benz-Arena
20.06.19 – Köln, Lanxess Arena

Show im "Planet Hollywood"-Hotel in Las Vegas dient zur Vorbereitung

Dass Nick Carter (38), Kevin Richardson (47), Brian Littrell (43), AJ McLean (40) und Howie Dorough (45) noch längst nicht müde sind, bewiesen sie in der jüngsten Vergangenheit. Unter anderem hat die bekannte Boygroup aus den 90er Jahren eine eigene Show im "Planet Hollywood"-Hotel in Las Vegas, die sogar noch bis nächsten Frühling andauert. Dort konnten sie sich dann für die direkt folgende Welttournee bestens vorbereiten.

Zwischen Erinnerung und Gegenwart

So sehen die Stars der 2000er-Jahre heute aus

Mit "Never Ever", "Under the Bridge", "Pure Shores" und "Black Coffee" landen die All Saints ab dem Jahr 1997 einen Radio-Hit nach dem anderen. Zur vierköpfigen Girlband gehören die Schwestern Natalie und Nicole Appleton sowie die Sängerinnen Melanie Blatt und Shaznay Lewis. Seit ihrer Gründung sind mittlerweile viele Jahre vergangen, doch die All Saints gibt es als Band – mit kleinen Unterbrechungen – immer noch! Sie haben sich nur etwas verändert ...
Ihre Leidenschaft zum Singen hat Natalie Appleton nie verloren: Auch jetzt steht sie noch gern zusammen mit den All Saints auf der Bühne – meidet sonst aber das Rampenlicht. Die Zweifach-Mama ist mit "The Prodigy"-Mitglied Liam Howlett verheiratet und führt ein eher ruhiges Leben in London.
Natalies jüngere Schwester Nicole Appleton ist ebenfalls ein festes Mitglied der All Saints. Gemeinsam mit der Band steht sie auch heute noch auf der Bühne und singt die gemeinsamen Hits. Rund sechs Jahre ist sie mit "Oasis"-Sänger Liam Gallagher verheiratet – im Jahr 2014 folgt die Scheidung. Mit dem gemeinsamen Sohn Gene wandert Nicole aus und zieht nach Ibiza, zu einer alten Bekannten ...
Denn Band-Mitglied Melanie Blatt hat Land und Leute der Mittelmeerinsel schon längst für sich entdeckt und siedelt samt Tochter Lilyella ebenfalls um. Die Alleinerziehende könne sich dort ganz auf sich selbst konzentrieren und vom Trubel des stressigen Showbiz erholen, so Melanie.

57

Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche