Rührende Worte nach seinem Tod: Aviciis Familie bedankt sich

Nach dem überraschenden Tod von Star-DJ Avicii hat sich seine Familie nun erstmals zu Wort gemeldet und sich für die Anteilnahme bedankt

Avicii (†)

Der unerwartete Tod von Avicii (1989-2018) hat vor wenigen Tagen die Welt erschüttert. Jetzt spricht erstmals die Familie von Tim Bergling, wie der schwedische "Levels"-DJ mit bürgerlichem Namen hieß.

"Wir möchten uns für die Unterstützung und die liebevollen Worte über unseren Sohn und Bruder bedanken", eröffnet die Familie ein offizielles Statement. Die Hinterbliebenen seien "dankbar für jeden, der Tims Musik geliebt hat" und die Lieder des DJs würden auf ewig "wertvolle Erinnerungen" sein.

Victoria Beckham

Sie tanzt im Sonnenuntergang

Victoria Beckham
Victoria Beckham zeigt ab und zu gerne, dass sie das Tanzen nicht verlernt hat.
©Gala

Unzählige Tribute an Avicii 

Weiter bedankte sich die Familie bei allen Fans, die Avicii auf unterschiedliche Weise Tribut zollten, ob bei "öffentlichen Zusammenkünften, beim Läuten von Kirchenglocken, bei den Tributen auf dem Coachella oder in Schweigeminuten auf der ganzen Welt".

Todesursache bleibt unbekant

Im Alter von nur 28 Jahren wurde Avicii vor wenigen Tagen tot in einem Hotelzimmer in Maskat, der Hauptstadt des Oman, aufgefunden. Nach einer Obduktion kann die Polizei laut Medienberichten ein Verbrechen zwar ausschließen, die genaue Todesursache ist bisher jedoch nicht bekannt. Der Star-DJ kämpfte seit langem mit starken gesundheitlichen Problemen. So musste er sich bereits im Jahr 2014 die Gallenblase und den Blinddarm entfernen lassen. 

Die Abschiede 2018

Um diese Stars trauern wir

30. Dezember 2018  Die Rockband "Walk off the Earth" trauert um ihr Mitglied Mike Taylor. Er sei in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Schlaf eines natürlichen Todes gestorben, verkündet die Band auf ihrer Facebook-Seite. Taylor hinterlässt zwei Kinder.  
Amos Oz (†)
17. Dezember 2018: Anca Pop (34 Jahre)  Die rumänisch-kanadische Sängerin Anca Pop (34, "More than you know") ist bei einem Autounfall im Südwesten Rumäniens ums Leben gekommen. Taucher haben ihre Leiche in der Nacht zu Montag in der Donau gefunden. Die Sängerin war zuvor mit ihrem Auto in den Fluss gestürzt, wie die britische "Daily Mail" unter Berufung auf rumänische Medien berichtet.
17. Dezember 2018: Penny Marshall (75 Jahre)   Sie hat Karriere als Schauspielerin ("Laverne & Shirley", "Schnappt Shorty") und Regisseurin ("Big", "Zeit des Erwachens") gemacht. Die US-Amerikanerin ist am Montag im Alter von 75 Jahren in ihrem Haus in Hollywood verstorben. Wie unter anderem das "Variety"-Magazin berichtet, ist sie an den Folgen ihrer schweren Diabetes Erkrankung gestorben.

131

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche