Avicii (†) ist tot: So reagieren die Stars

Der plötzliche Tod des Star-DJs Avicii lässt die ansonsten glitzernde Musikwelt für einen kurzen Moment erstarren. So reagieren die Promis

Avicii (†)

Der plötzliche und unerwartete Tod von Star-DJ Avicii ("The Nights") im Alter von nur 28 Jahren versetzt die Promi- und Musik-Szene in eine regelrechte Schock-Starre. In den Sozialen Netzwerken meldeten sich bereits die ersten Kollegen und Weggefährten und fanden bewegende Worte.

Calvin Harris
DJ Kollege Calvin Harris (34) schrieb auf Twitter: "Niederschmetternde Nachrichten von Avicii, eine wunderschöne Seele, leidenschaftlich und extrem talentiert, die noch so viel mehr zu bieten gehabt hätte. Mein Herz gehört seiner Familie. Gott beschütze dich Tim." 

Charlie Puth
Sänger Charlie Puth (26) kondolierte ebenfalls via Twitter: "Wow, ich möchte mir einen Moment Zeit nehmen, um dem Mann zu ehren, der mir wirklich die Augen geöffnet hat, wie meine Produktionen eines Tages klingen könnten. Avicii war ein Genie und ein Erneuerer der Musik - und ich kann nicht glauben, dass er nicht mehr bei uns ist. Ruhe in Frieden an den wirklich Besten."

Liam Payne
One-Direction-Sänger Liam Payne (24) schrieb auf Twitter: "Oh mein Gott. Wirklich niedergeschlagen wegen Avicii. Sehr, sehr traurige Nachrichten. Viel zu jung. Was für ein Talent. Ruhe in Frieden." 

Nile Rodgers
Auch der Musikproduzent Nile Rodgers (65) trauerte auf Twitter: "Ich weine im Flugzeug. Ich hoffe, ich mache die anderen Passagiere nicht nervös. Ruhe in Frieden Avicii."

Zedd
Der russisch-deutsche Musikproduzent Zedd (28) schrieb bei Twitter: "Keine Worte können meine Traurigkeit beschreiben, die ich gerade fühle, nachdem ich vom Tod von Avicii gehört habe. Meine Gedanken sind bei seiner Familie und seinen Freunden."

Dillon Francis
DJ Kollege Dillon Francis (30) ließ bei Twitter seinen Gefühlen freien Lauf: "Ruhe in Frieden Avicii. Du wirst unglaublich vermisst werden. Mein tiefstes Mitgefühl an seine Familie."

Dua Lipa
Auch die britische Sängerin Dua Lipa (22) tweetete zum Tod: "Über den Tod von Avicii zu hören, war eine sehr traurige Nachricht. Zu jung und viel zu früh. Mein Beileid geht an seine Familie, Freunde und Fans."

Imagine Dragons
Die US-amerikanische Rock-Band Imagine Dragons twitterte ebenfalls: "Niedergeschlagen aufgrund der Nachricht von Aviciis Tod. Mit ihm zusammen zu arbeiten war einer der besten gemeinschaftlichen Momente. Viel zu jung. Die Welt war ein lustigerer und erfüllterer Ort mit seiner Anwesenheit und Kunst. Senden alle Liebe an seine Freunde und Familie."

Paris Hilton
Paris Hilton (37) schrieb zu einem Bild von ihm: "Zerstört von der Nachricht des Todes von Avicii. Solch eine süße Seele mit einem großen Herz und unglaublichem Talent. So viele tolle Erinnerungen zusammen. Meine Gedanken und Gebete sind bei seiner Familie. Ruhe in Frieden mein Freund." 

Felix Jaehn
Felix Jaehn (23) schrieb: "Ich finde keine Worte. Ohne Avicii wäre ich nicht dort, wo ich heute bin. 'Levels' brachte mich dazu, eigene Musik zu machen. Ruhe in Frieden. Du wirst nie vergessen werden."

Ellie Goulding
Singer-Songwriterin Ellie Goulding (31) trauert: "Schlaf gut Avicii, du hast so viele von uns inspiriert. Ich wünschte, ich könnte dir das persönlich sagen." 

David Guetta
Der französische DJ David Guetta (50) postete ein Bild von sich und Avicii auf Instagram und schrieb: "Etwas wirklich schreckliches ist passiert. Wir haben einen Freund mit einem wunderschönen Herzen verloren und die Welt einen unglaublich talentierten Musiker. Danke für die tollen Melodien, die gemeinsame Zeit im Studio, das gemeinsame Spielen als DJs oder einfach für das Genießen des Lebens als Freunde. Ruhe in Frieden Avicii." 

Rita Ora
Bei Aviciis Kollegin und Weggefährtin Rita Ora (27) war die Trauer förmlich greifbar: "Ich finde keine Worte. Ich erinnere mich daran, wie großartig es war, als wir 'Lonely Together' gemacht haben und es fühlt sich wie gestern an, als wir gesprochen haben. Beileid an Aviciis Familie, Freunde und Fans, die ihn unterstützt haben. Möge er in Frieden ruhen. Viel zu früh gegangen. Ich bin zerstört. Mit gebrochenem Herzen." 

Avicii (†)

Der Star-DJ ist tot

Avicii (†)
Diese Nachricht schockt die Musikwelt: Der schwedische DJ Avicii, bürgerlich Tim Bergling, ist tot. Er verstarb überraschend während eines Urlaubes in Oman. Ein Verbrechen schließt die Polizei aus

Die Abschiede 2018

Um diese Stars trauern wir

30. Dezember 2018  Die Rockband "Walk off the Earth" trauert um ihr Mitglied Mike Taylor. Er sei in der Nacht von Samstag auf Sonntag im Schlaf eines natürlichen Todes gestorben, verkündet die Band auf ihrer Facebook-Seite. Taylor hinterlässt zwei Kinder.  
Amos Oz (†)
17. Dezember 2018: Anca Pop (34 Jahre)  Die rumänisch-kanadische Sängerin Anca Pop (34, "More than you know") ist bei einem Autounfall im Südwesten Rumäniens ums Leben gekommen. Taucher haben ihre Leiche in der Nacht zu Montag in der Donau gefunden. Die Sängerin war zuvor mit ihrem Auto in den Fluss gestürzt, wie die britische "Daily Mail" unter Berufung auf rumänische Medien berichtet.
17. Dezember 2018: Penny Marshall (75 Jahre)   Sie hat Karriere als Schauspielerin ("Laverne & Shirley", "Schnappt Shorty") und Regisseurin ("Big", "Zeit des Erwachens") gemacht. Die US-Amerikanerin ist am Montag im Alter von 75 Jahren in ihrem Haus in Hollywood verstorben. Wie unter anderem das "Variety"-Magazin berichtet, ist sie an den Folgen ihrer schweren Diabetes Erkrankung gestorben.

131


Themen

Mehr zum Thema

Star-News der Woche