Mia Khalifa: Pornostar von Eishockey-Puck getroffen: Brustimplantat kaputt

Autsch! Pornostar Mia Khalifa wird während eines Eishockeyspiels von einem Puck an der Brust getroffen. Der Aufprall ist so stark, dass ihr Brustimplantat kaputt geht

Die 25-jährige Mia Khalifa hat sich schon oft für ihre Brüste unters Messer gelegt. Doch dieses Mal muss sie ungewollt in den OP. Im Mai schaute sich der Pornostar ganz entspannt ein Eishockeyspiel ihrer Lieblingsmannschaft an. Doch ganz so entspannt ging dieser Besuch nicht zu Ende, sondern sogar ziemlich schmerzhaft. Mia wurde von einem Eishockey-Puck an der Brust getroffen, der ihr Brustimplantat zerstörte.

Mit 130 km/h gegen die Brust von Mia Khalifa

Der Aufprall war so heftig, dass Mia es kaum glauben konnte. "Ich packte meine Brust und wollte nicht mehr loslassen! Es fühlte sich an, als ob überall Blut ist!" Das war allerdings nicht der Fall, denn schon einen Moment später hielt sie alles auf Instagram fest - inklusive Brust und Puck. Allerdings muss sie trotzdem operiert werden, erzählt Mia jetzt dem US-Portal "Daily Star": "Meine linke Brust ist seit dem Aufprall flacher und ich werde es nächstes Jahr richten lassen."

Dschungelcamp 2020

Vorschau: An Tag 15 müssen alle Promis in die Prüfung

Elena Miras
Elena Miras verlässt an Tag 15 mit einem lachenden und einem weinenden Auge das Camp.
©Gala

Glück gehabt: Silikon schützt Pornostar

Mia hatte aber Glück im Unglück: denn das Silikon-Implantat hat den Aufprall tatsächlich gedämpft. Bei einer so hohen Geschwindigkeit von 130 km/h hätte das auch schlimmer enden können. Mittlerweile arbeitet die 25-Jährige übrigens gar nicht mehr als Pornostar. Seit dem Eishockey-Busen-Malheur hat sie rund neun Millionen Follower bei Instagram und arbeitet inzwischen auch als Sportmoderatorin. Scherzhaft sagt die 25-Jährige abschließend: "Ich habe gesehen, dass mein Team vorher verloren hat - das war viel schmerzhafter!"

Stars ohne BH

Nippelgate oder sexy Style?

Rita Ora postet sich mit einem Gläschen Wein – da schaut aber kaum jemand hin, denn ihr transparentes Oberteil gibt mehr preis als es verdeckt.
Auf Instagram postet die frisch verheiratete Heidi Klum ein Foto von sich mit den Worten: "Alles was ich sehe ist Wasser". Das stimmt so jedoch nicht ganz, liebe Heidi. Denn was wir auch sehen, ist nicht gerade jugendfrei. Der knapp bemessene Zuschnitt des Bildes legt einen Blick auf ihre Brustwarzen frei – ob das geplant war? 
It-Girl Rosie Huntington-Whiteley postet täglich stylische Outfit-Fotos für ihre Fangemeinde auf Instagram. Es sei ihr verziehen: Bei dem häufigen Umziehen, kann man den BH schon mal vergessen ...
Von einem Mode-Malheur kann man hier wohl nicht mehr sprechen. Dieses Nippelgate scheint Reality-Star Kim Kardashian offensichtlich bewusst gewählt zu haben.

89

Themen

Erfahren Sie mehr:

Star-News der Woche