VG-Wort Pixel

Michelle Hunziker Live-Schalte aus dem Krankenbett: Tochter Aurora hat Corona

Aurora Ramazotti
Aurora Ramazotti
© instagram.com/therealauroragram
In Italien hat das Coronavirus um sich gegriffen, wie in kaum einem anderen Land. Nun hat es auch Michelle Hunzikers Tochter Aurora Ramazotti erwischt. Sie macht ihre Erkrankung im italienischen TV öffentlich.

Nun hat es also auch Aurora Ramazotti, 23, erwischt. Wie die Tochter von Michelle Hunziker, 43, in einer italienischen TV-Show offenbart, hat sie sich mit dem Coronavirus infiziert. Wie es ihr geht, berichtet sie per Live-Schalte direkt aus dem Krankenbett.

Aurora Ramazotti hat Corona

Fit sieht Aurora Ramazotti im Gespräch mit Moderator Alessio Viola nicht aus. Die 23-Jährige wirkt angeschlagen, es ist ihr anzusehen, dass es ihr in den letzten Tagen nicht allzu gut gegangen ist. Im Interview erzählt sie, wie sie herausgefunden hat, dass sie an Corona erkrankt ist: "Ich habe mich mit meinem Freund Goffredo Cerza angesteckt. Ich habe es aufgrund eines ungewöhnlichen Hustens gemerkt." Mittlerweile sei sie sechs Tage lang krank, befinde sich langsam auf dem Weg der Besserung. "Diese Krankheit ist sehr speziell, wie wir gesehen haben, ich war relativ gut vorbereitet, aber da ich es selbst noch nicht erlebt hatte, wusste ich nicht so recht, was mich erwarten würde. Ich hatte eine sehr starke Nasennebenhöhlenentzüdung, jetzt geht es mir viel besser, ich bin auf dem Weg der Besserung."

Sofort in Quarantäne

Um andere Menschen nicht anzustecken, haben sich Aurora Ramazotti und ihr Freund sofort in Quarantäne begeben, berichtet die 23-Jährige. "Zum Glück habe ich sofort gemerkt, was los ist, und mich isoliert. Wir waren sofort bereit, uns einzuschränken, so dass wir keinen Kontakt zu anderen Menschen hatten." 

Ausgestanden ist die Erkrankung noch nicht, doch einen schlimmen Verlauf erwartet die Tochter von Michelle Hunziker und Eros Ramazotti nicht mehr. Ob und inwiefern auch Michelle infiziert sein könnte, dazu äußern sich weder Aurora noch Michelle selbst.

Verwendete Quelle: corriere.it

abl Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken