VG-Wort Pixel

Aurora Ramazotti Papa Eros verteidigt sie gegen Kritiker

Aurora Ramazotti, Eros Ramazotti
Aurora Ramazotti, Eros Ramazotti
© instagram.com/therealauroragram
Ab Oktober moderiert Aurora Ramazotti die tägliche Sendung zur Castingshow "X-Factor. Kritiker meinen, den Erfolg verdanke sie nur ihren berühmten Eltern. Das findet Papa Eros gar nicht lustig und springt für seine Tochter in die Bresche

Auf Aurora Ramazotti wartet ihr erster großer TV-Job: Ab Oktober wird die gemeinsame Tochter von Moderatorin Michelle Hunziker, 38, und Sänger Eros Ramazotti, 51, die tägliche Show zum Casting-Format "X-Factor" moderieren.

Kritiker spotten

"Das Angebot kam sehr unerwartet", sagte die Nachwuchs-Moderatorin über ihren neuen Job. Eine Aussage, mit der sie prompt den Spott ihrer Landsleute auf sich zog. Die 18-Jährige profitiere lediglich von der Prominenz ihrer Eltern und sei eine "figlia di papà" ("Papatöchterchen", meinen ihre Kritiker. "Papasöhnchen" oder im Fall von Aurora "Papatöchterchen" nennt man in Italien Kinder, die ihre Karrieren, dem Namen ihrer Eltern zu verdanken haben.

Eros Ramazotti verteidigt seine Tochter

Einen Vorwurf, den Papa Eros Ramazotti so nicht stehen lassen konnte. Der 51-Jährige sprang gleich für seine Tochter in die Bresche.

Er und seine Ex-Frau Michelle Hunziker hätten durch ihr Talent Tausende Personen in Lohn und Brot gebracht, schreibt Eros auf Instagram. Dass ausgerechnet seine Tochter attackiert werde, in einer "verdorbenen Gesellschaft" wie der italienischen, sei wohl ein Scherz, kommentiert er.

Dass sich ihr Vater in den Shitstorm einmischt, ist der 18-Jährigen auch gar nicht peinlich. Aurora dankt es ihm und reagiert mit dem Spruch: "Liebe gegen den Rest der Welt."

An dieser Stelle hat unsere Redaktion Inhalte aus Instagram integriert.
Aufgrund Ihrer Datenschutz-Einstellungen wurden diese Inhalte nicht geladen, um Ihre Privatsphäre zu schützen.
DATENSCHUTZ-EINSTELLUNGEN
Hier können Sie die Einstellungen für die Anbieter ändern, deren Inhalte sie anzeigen möchten. Diese Anbieter setzen möglicherweise Cookies und sammeln Informationen zu Ihrem Browser und weiteren, vom jeweiligen Anbieter bestimmten Kriterien. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Ab Oktober im italienschen Fernsehen

In der täglichen Ausgabe der Sendung auf dem italienischen TV-Sender Sky sollen die Kandidaten der im September beginnenden neunten Staffel von "X-Factor" vorgestellt werden.

Talent von ihrer Mutter

Mit ihrem Job als Moderatorin eifert sie ihrer Mutter nach: Michelle Hunziker moderierte mehrere TV-Shows in Deutschland, Italien und der Schweiz - unter anderem "Wetten dass...?!" an der Seite von Thomas Gottschalk.

Wenn Aurora Ramazotti ihr Talent geerbt hat, wird das sicher nicht ihr letzter Moderationsjob bleiben.

Aurora hat vier Halbgeschwister

Ihre Eltern, Michelle Hunziker und Eros Ramazotti , waren von 1998 bis 2009 verheiratet. Das Paar hatte sich allerdings bereits 2002 getrennt.

Inzwischen hat die 38-Jährige Michelle Hunziker zwei weitere Kinder mit dem italienischen Unternehmer Tomaso Trussardi, 32, die Töchter Sole, 1, und Celeste. Eros Ramazotti hat mit seiner neuen Frau Marica Pellegrinelli ebenfalls zwei Kinder.

jkr Gala


Mehr zum Thema


Gala entdecken