VG-Wort Pixel

Athina Onassis Was macht die Reederei-Erbin heute?

Athina Onassis
© NurPhoto | Oscar Gonzalez / Picture Alliance
Während sich Athina Onassis' Ex-Mann Álvaro Affonso de Miranda Neto aktuell auf Nachwuchs freut, lebt die Reederei-Erbin ein zurückgezogenes Leben abseits des Rampenlichts. Ihr Auftritt im Juni 2022 in Paris blieb sogar fast unbemerkt.

2016 sollte die Welt von Athina Onassis, 37, in tausend Teile zerspringen: Ihr Ehemann Álvaro Affonso de Miranda Neto, genannt "Doda", 49, bestätigt die Trennung des einstigen Traumpaares. Obwohl der Reitsportler damals betonte, für seine Liebe kämpfen zu wollen, wurde die Ehe nur ein Jahr später geschieden. 2018 trat der heute 49-Jährige erneut vor den Traualtar und heiratete die brasilianischen TV-Schönheit Denize Severo. Zwei Jahre später kam ihr gemeinsamer Sohn Álvaro Severo de Miranda auf die Welt, aktuell freut sich das Paar auf ihr zweites gemeinsames Kind. Aus seiner Ehe mit Cibele Dorsa hat Álvaro bereits eine erwachsene Tochter, Viviane. Einblicke in ihr buntes Familienleben teilen Doda und Denzie regelmäßig auf Instagram.

Und Athina Onassis? Die Reederei-Erbin hält sich im Hintergrund, wenn sie nicht gerade ihrer größten Leidenschaft nachgeht.

Athina Onassis' Leben abseits der Öffentlichkeit

Die Enkelin des griechischen Reeders Aristoteles Onassis, †69, hat sich seit dem Ende ihrer Ehe weitgehend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen, Auftritte bei öffentlichen Events sind eine Rarität. So staunte die High Society nicht schlecht, als sich die 37-Jährige im Oktober 2021 bei einer Hochzeit in Monte Carlo blicken ließ. Einen Schnappschuss von jenem Abend teilte Yanna Darilis auf Instagram und kommentierte Onassis' Auftauchen mit den Worten: "Es war so schön, Athina Onassis in Monte Carlo getroffen zu haben."

Danach wurde es wieder ruhig um Onassis. Als sie am 25. Juni 2022 beim Longines Paris Eiffel Jumping auf dem Champ de Mars in Paris, Frankreich, teilnahm, blieb sie fast unbemerkt, nur wenige internationale Medien berichteten über ihre Teilnahme. Großes Aufsehen will Athina um jeden Preis vermeiden. 

Athina Onassis beim Longines Paris Eiffel Jumping auf dem Champ de Mars in Paris, Frankreich, am 25. Juni 2022
Athina Onassis beim Longines Paris Eiffel Jumping auf dem Champ de Mars in Paris, Frankreich, am 25. Juni 2022
© AA | Antonio Borga / Picture Alliance

Nach der Trennung von Doda: Athinas Lächeln war verschwunden

Auf dem Rücken ihrer Pferde scheint sich Athina Onassis am sichersten zu fühlen, hier kann sie zeigen, was sie kann und vor allem, wer sie ist. Ohne Dramen, neugierige Reporter:innen und vor allem: ohne ihren Ex-Mann. Wie hart sie ihr Ehe-Aus getroffen hat, konnte die Welt in den Jahren nach der Trennung miterleben. Athinas Lächeln war verschwunden, sie wurde immer dünner, wirkte unfassbar unglücklich. Dass sich ihr Ex in dieser Zeit schon ein neues Leben mit neuer Partnerin aufgebaut hat, tut weh. Diesen Schmerz musste die Pferdeliebhaberin mit sich selbst ausmachen, fernab der Öffentlichkeit oder den sozialen Medien. 

Zeigen könnte sich die 37-Jährige jedoch wieder vom 1. bis 3. Juni 2023 im französischen Mittelmeerort Ramatuelle. Hier findet am Strand von Pampelonne das nach ihr benannte und von ihr ins Leben gerufene Event "Athina Onassis Horse Show" statt – eines der wichtigsten Springturniere der Welt. 

Die schwere Kindheit der Milliarden-Erbin

Athina Onassis ist die Enkelin des griechischen Reeders und Milliardärs Aristoteles Onassis und verfügt über ein geschätztes Vermögen von rund 3,5 Milliarden Euro. Doch all das Geld sollte Athina nicht glücklich machen. Ihre Mutter Christina Onassis verstarb mit nur 37 Jahren nach einem Herzinfarkt, ausgelöst durch ihren jahrelangen Alkohol- und Tablettenmissbrauch. Zu diesem Zeitpunkt war Athina erst drei Jahre alt und musste nicht nur versuchen, plötzlich ohne ihre Mutter weiterzuleben, sondern war auch noch einem heftigen Streit über ihr Erbe ausgesetzt, der trotz aller Bemühungen ihrer Familie, sie von der Öffentlichkeit abzuschirmen, immer wieder nach außen drang.

Halt fand Athina schon damals bei ihren Pferden, seit 2006 tritt sie als Springreiterin bei internationalen Turnieren an. Ihre größte Leidenschaft sollte ihr auch ihre große Liebe schenken: Mit 18 Jahren lernte sie den damals 30-jährigen Álvaro Affonso de Miranda Neto kennen und lieben, 2005 gaben sie sich in São Paulo das Jawort und reisten ab diesem Moment als unzertrennliches Reitsport-Duo um die Welt. Auch nach Athinas schwerem Unfall 2012 war es Doda, der an ihrer Seite weilte. Doch all die Höhen und Tiefen während ihrer gemeinsamen Zeit konnten Athina und Álvaro nicht zusammenhalten. Was bleibt ist die Liebe zu Pferden, der nun wieder jeder für sich nachgeht.

Verwendete Quellen: instagram.com, picture-alliance.com, athinaonassis-horseshow.com

Gala

Mehr zum Thema

Gala entdecken